Die von Ihnen verwendete Browser-Version wird für diese Website nicht empfohlen.
Wenn Sie eine Aktualisierung zur neuesten Version Ihres Browsers erwägen, klicken Sie auf einen der folgenden Links.

Ein fantastisches Grafikerlebnis, das aus der Cloud stammt

Ein fantastisches Grafikerlebnis mit Intel® Xeon® E3-Prozessoren

Sparsamer Verbrauch und beeindruckende Bildqualität: Intel® Iris™ Pro Grafik P580

Die Videoleistung der Intel® Xeon® Prozessoren der Produktfamilie E3-1500 v4 mit Intel® Iris™ Pro Grafik P580 erfüllt die Erwartungen von Endbenutzern an brillante Bildqualität bei der Bereitstellung von HD- und UHD-Videocontent aus der Cloud oder komplexen 3D-Anwendungen aus sicheren Rechenzentren. Zugleich ermöglicht die energieeffizientere Verarbeitungsleistung eine höhere Dichte an Videostreams oder Benutzern. 1 2 3

Optimierte Grafik in der Cloud

Die neuen Intel® Xeon® E3-Prozessoren sind darauf ausgelegt, in Cloud-Umgebungen unterschiedlichste Grafikanforderungen zu erfüllen. Von Videobereitstellung über Remote-Workstations bis hin zu Cloud-Gaming bietet diese Lösung erstklassige Rechenleistung pro Watt und sorgt für effizienteres Rendering in der Cloud. Dies sind großartige Neuigkeiten für grafikintensive Aufgaben, wie umfangreiche Videotranscodierungen und 3D-CAD- und Animationsanwendungen. 4 2

Medien zu einem beliebigen vernetzten Gerät übertragen

Erfüllen Sie unterschiedlichste Medienanforderungen direkt von Ihrem Rechenzentrum aus. Integrierte Prozessorfunktionen sorgen dafür, dass Sie verschiedene Formate für auf Abruf bereitgestellte Inhalte, von Benutzern erstellte Medien, Live-Übertragungen und Videokonferenzen flüssig transkodieren können. Und durch den Wegfall einer Hardware-Komponente, nämlich der separaten Grafikkarte, erzielen Sie deutliche Verbesserungen der Rechenleistung pro Watt sowie Vorzüge durch eine höhere Dichte an Videostreams.5 2

Komplexe Videoanalysen

Gehen Sie über die reine Videoverarbeitung hinaus und messen, analysieren und interpretieren Sie gestreamte Inhalte. Unternehmen, die in Big-Data-Analysen investieren, erhalten mit den neuen Prozessoren ausreichend Rechenleistung, um nützliche Messdaten zu ermitteln, Einblicke zu gewinnen und datenintensive Aufgaben auszuführen, wie die Indizierung von Videosuchen, digitale Überwachungen und automatisierte Werbungen, die auf Szenenänderungen reagieren.

Intel® Visual Compute Accelerator: hohe Effizienz und Geschwindigkeit

Mit dem Intel® Visual Compute Accelerator, einer Transcodierungslösung, die auf die Grafikleistung von Intel® Xeon® E3-Prozessoren setzt, können Server mit Intel® Xeon® E5-Prozessoren Medien im Ultra-High-Definition-Format schnell und äußerst effizient bereitstellen.

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Die Funktionsmerkmale und Vorteile von Intel® Techniken hängen von der Systemkonfiguration ab und können geeignete, Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erfordern. Die Leistungsmerkmale variieren je nach Systemkonfiguration. Kein Computersystem bietet absolute Sicherheit. Informieren Sie sich beim Systemhersteller oder Fachhändler oder auf www.intel.de.

2

In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel® Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests, wie SYSmark und MobileMark, werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann andere Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen. Weitere Informationen siehe www.intel.com/benchmarks.

3

Die beschriebenen Kostensenkungsszenarien sind nur als Beispiele vorgesehen, wie ein bestimmtes Produkt mit Intel® Technik unter auf den genannten Umständen und Konfigurationen zukünftige Kosten beeinflussen und Einsparungen ermöglichen kann. Die Umstände unterscheiden sich von Fall zu Fall. Intel übernimmt keine Garantie für Kosten oder Kostensenkungen.

4

Ermittelt mit Designs für leistungsstarke Gaming-PCs mit 3DMark* (Fire Strike) und Leistungstests mit allen anderen 3DMark-Benchmarks. Vergleich zwischen E3-1285 v4 und E3-1286 v3. 3DMark-Ergebnisse mit 3DMark: 1656; 3DMark11: 2881; 3DMark Vantage: 13712; 3DMark06: 18403

5

4300 Streams ermittelt für 1080p30-Streams mit 20 MB: E301286L v3 = 10, E3-1285L v4 = 14.