Solid-State-Laufwerke

Solid-State-Laufwerke (SSDs) definieren den Standard für die Leistung, Stabilität und Effizienz von Datenspeicher sowie geringen Energieverbrauch. Da Intels robuste SSDs keine beweglichen Teile haben, eignen sie sich hervorragend für Geräte und Anwendungen, die hohe Anforderungen an die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit haben. 

Rechenzentrum

Fördern Sie die Zukunftssicherheit Ihrer betrieblichen Infrastruktur mit außergewöhnlicher Leistung und Zuverlässigkeit.

Privatanwender

Diese leichten, energieeffizienten und leistungsfähigen SSDs sind für das private Nutzungsumfeld optimiert. Im Unterschied zu herkömmlichen Festplatten haben SSDs keine beweglichen Teile. 

Anspruchsvolle Computernutzer und Poweruser

Spiele und Dateien werden schneller geladen als je zuvor. Das bedeutet: weniger Verzögerungen und flüssiger dargestellte Bilder für ein verbessertes Gaming-Erlebnis!

Professionelle Nutzung

Zuverlässige, energieeffiziente Leistung mit unternehmenstauglichen Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen Für Unternehmen konzipiert. Für IT-Abteilungen gebaut. 

Embedded

Mit ihrem kleinen Format und hochgradig stabilen Design ermöglichen diese SSDS flexible Datenspeicherung in einer großen Auswahl von Geräten. Für Embedded-Anwendungen und IoT-Lösungen konzipiert.

Business-Client

Zuverlässige, energieeffiziente Leistung mit unternehmenstauglichen Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen Für Unternehmen konzipiert. Für IT-Abteilungen gebaut.

Embedded

Flexible Formfaktoren und niedriger Energieverbrauch ermöglichen das Erfassen und Speichern von Daten für isolierte, geschlossene Systeme am Netzwerkrand.

Private Nutzung

Diese leichten, energieeffizienten und leistungsfähigen SSDs sind für das private Nutzungsumfeld optimiert. Im Unterschied zu herkömmlichen Festplatten haben SSDs keine beweglichen Teile.

Anspruchsvolle Computernutzer und Poweruser

Verbessert das Gaming-Erlebnis mit kürzeren Ladezeiten und höherer Reaktionsgeschwindigkeit. Selbst Stöße und Erschütterungen werden den Datenspeicher nicht beschädigen.

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Intel® Cache Acceleration Software (Intel® CAS). Quelle: Intel Corp. Ausgangskonfiguration für Festplattentest: 6 SAS-Festplatten (Seagate* Savvio* ST930065355, 300 GB, 15.000 U/min) in RAID-5-Konfiguration mit Intel® RAID Controller RS3DC080. CAS-Test: 6 SAS-Festplatten (Seagate Savvio ST930065355, 15.000 U/min) in RAID-5-Konfiguration mit Intel® RAID Controller RS3DC080. Ein Intel® SSD der Produktreihe DC P3700 als Cache-Laufwerk mit aktivierter Intel® CAS (v2.8). Die Tests ermitteln die in 3 Stunden abgeschlossenen MySQL*-Transaktionen. Weitere Informationen über die Intel® CAS und Einzelheiten zu den Tests erhalten Sie hier: http://www.intel.com/content/www/us/en/software/intel-cache-acceleration-software-performance.html.