Die von Ihnen verwendete Browser-Version wird für diese Website nicht empfohlen.
Wenn Sie eine Aktualisierung zur neuesten Version Ihres Browsers erwägen, klicken Sie auf einen der folgenden Links.

Optimale Workload-Leistung trifft auf intelligente Orchestrierung

Die leistungsstarke neue Produktfamilie der Intel® Xeon® E5-2600-v4-Prozessoren bietet Vielseitigkeit für verschiedenste Workloads. Diese Prozessoren sind für die Architektur von Rechenzentren der nächsten Generation ausgelegt, die auf softwaredefinierter Infrastruktur basieren und überragende Eigenschaften in puncto Effizienz, Leistung und agiler Bereitstellung von Diensten über native Cloud- und traditionelle Anwendungen bieten. Sie eignen sich für verschiedenste Workloads, von der Cloud, über High-Performance-Computing und Netzwerke bis hin zu Datenspeicher.

Die Produktfamilie der Intel® Xeon® E5-4600-v4-Prozessoren liefert starke Rechenleistung in einem kompakten Vierprozessorformat. Diese Prozessorreihe bietet kompakte, energieeffiziente Rechenressourcen für umfangreichere Aufgaben und virtuelle Maschinen mit hoher Rechendichte in Ihrem Rechenzentrum oder der Cloud. Die Vierprozessorserverplattform bietet Ihnen mehr Optionen und Flexibilität für die Skalierung Ihrer Infrastruktur und das Wachstum Ihres Unternehmens.

Die Produktfamilie der Intel® Xeon® E514600-v4-Prozessoren stellt eine professionelle High-Performance-Workstation-Plattform bereit, die sich ideal für effizientes Multitasking und erweiterte Modellierungs- und andere komplexe Anwendungen eignet.

Übersicht ansehen (Animation) ›

Mehr über Software-Lösungen ›

Prozessornummer Cache Taktfrequenz Anzahl Kerne/
Anzahl Threads
Max. TDP/
Leistung
Speichertypen Grafik
Intel® Xeon® Processor E5-2699 v4 (55M Cache, 2.20 GHz) 55.0 MB 2.20 GHz 22/ 44 145 DDR4 1600/1866/2133/2400 None
Intel® Xeon® Processor E5-2687W v4 (30M Cache, 3.00 GHz) 30.0 MB 3.00 GHz 12/ 24 160 DDR4 1600/1866/2133/2400 None
Intel® Xeon® Processor E5-2650L v4 (35M Cache, 1.70 GHz) 35.0 MB 1.70 GHz 14/ 28 65 DDR4 1600/1866/2133/2400 None
Intel® Xeon® Processor E5-2698 v4 (50M Cache, 2.20 GHz) 50.0 MB 2.20 GHz 20/ 40 135 DDR4 1600/1866/2133/2400 None
Intel® Xeon® Processor E5-2697 v4 (45M Cache, 2.30 GHz) 45.0 MB 2.30 GHz 18/ 36 145 DDR4 1600/1866/2133/2400 None
Intel® Xeon® Processor E5-2683 v4 (40M Cache, 2.10 GHz) 40.0 MB 2.10 GHz 16/ 32 120 DDR4 1600/1866/2133/2400 None
Intel® Xeon® Processor E5-2697A v4 (40M Cache, 2.60 GHz) 40.0 MB 2.60 GHz 16/ 32 145 DDR4 1600/1866/2133/2400 None
Intel® Xeon® Processor E5-2690 v4 (35M Cache, 2.60 GHz) 35.0 MB 2.60 GHz 14/ 28 135 DDR4 1600/1866/2133/2400 None
Intel® Xeon® Processor E5-2660 v4 (35M Cache, 2.00 GHz) 35.0 MB 2.00 GHz 14/ 28 105 DDR4 1600/1866/2133/2400 None
Intel® Xeon® Processor E5-2630L v4 (25M Cache, 1.80 GHz) 25.0 MB 1.80 GHz 10/ 20 55 DDR4 1600/1866/2133 None
Intel® Xeon® Processor E5-2667 v4 (25M Cache, 3.20 GHz) 25.0 MB 3.20 GHz 8/ 16 135 DDR4 1600/1866/2133/2400 None
Intel® Xeon® Processor E5-2623 v4 (10M Cache, 2.60 GHz) 10.0 MB 2.60 GHz 4/ 8 85 DDR4 1600/1866/2133 None
Intel® Xeon® Processor E5-2630 v4 (25M Cache, 2.20 GHz) 25.0 MB 2.20 GHz 10/ 20 85 DDR4 1600/1866/2133 None
Intel® Xeon® Processor E5-2637 v4 (15M Cache, 3.50 GHz) 15.0 MB 3.50 GHz 4/ 8 135 DDR4 1600/1866/2133/2400 None
Intel® Xeon® Processor E5-2643 v4 (20M Cache, 3.40 GHz) 20.0 MB 3.40 GHz 6/ 12 135 DDR4 1600/1866/2133/2400 None
Intel® Xeon® Processor E5-2603 v4 (15M Cache, 1.70 GHz) 15.0 MB 1.70 GHz 6/ 6 85 DDR4 1600/1866 None

Bezugsquellen für Systeme mit Intel® Xeon® E5-2600-v4-Prozessoren


Jetzt suchen

Exzellente Leistung und Vielseitigkeit für verschiedenste Workloads2

Innovative Technik für verschiedenste Anwendungen und Workloads2

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Die Ergebnisse basieren auf internen Messungen von Intel. Siehe nachfolgende Tests/Konfiguration. In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests wie SYSmark und MobileMark werden mit Hilfe bestimmter Computersysteme, Komponenten, Software, Abläufe und Funktionen gemessen. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann andere Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen. Ausführlichere Informationen siehe http://www.intel.com/performance/datacenter.

Test/Konfigurationen:

Aussage zu bis zu 21 % Leistungszuwachs basierend auf OLTP-Brokerage- und Warehouse-Workloads:

  • Brokerage-OLTP: Einzelknoten, 2 x Intel® Xeon® Prozessor E5-2699 v3 mit insgesamt 512 GB Arbeitsspeicher unter Windows Server* 2012 R2 Datacenter mit SQL Server* 2012. Datenquelle: Antragsnummer: 402, Benchmark: TPC Benchmark* E (TPC-E), Ergebnis: 3576 vs. Einzelknoten, 2 x Intel® Xeon® Prozessor E5-2699 v4 mit insgesamt 512 GB Arbeitsspeicher unter Windows Server* 2012 R2 Standard mit SQL Server 2014. Datenquelle: Antragsnummer: 1640, Benchmark: TPC Benchmark* E (TPC-E), Ergebnis: 4373, höher = besser
  • Warehouse-OLTP: Einzelknoten, 2 x Intel® Xeon® Prozessor E5-2699 v3 mit insgesamt 512 GB Arbeitsspeicher unter Red Hat Enterprise Linux* 6.5 (Kernel 2.6.32-431) mit führendem Datenbankanbieter. Datenquelle: Antragsnummer: 235: Ergebnis: 2.760.000 tpm vs. Einzelknoten, 2 x Intel® Xeon® Prozessor E5-2699 v4 mit insgesamt 512 GB Arbeitsspeicher unter Red Hat Enterprise Linux* 7.1 (Kernel 3.10.0-229) mit führendem Datenbankanbieter. Datenquelle: Antragsnummer: 1646, Ergebnis: 3.143.848, höher = besser

Bis zu 29 % Leistungszuwachs bei HammerDB-Workload:

  • HammerDB: Einzelknoten, 2 x Intel® Xeon® Prozessor E5-2699 v3 mit insgesamt 384 GB Arbeitsspeicher unter Oracle Linux* 6.5 mit führendem Datenbankanbieter mit 800 Warenlagern. Datenquelle: Antragsnummer: 46, Benchmark: HammerDB, Ergebnis: 3.184.852 vs. Einzelknoten, 2 x Intel® Xeon® Prozessor E5-2699 v4 mit insgesamt 384 GB Arbeitsspeicher unter Red Hat Enterprise Linux* 7.1 (Kernel 3.10.0-229) mit führendem Datenbankanbieter (einschließlich Datenbank und Raster) mit 800 Warenlagern, HammerDB 2.18. Datenquelle: Antragsnummer: 1645, Benchmark: HammerDB, Ergebnis: 4.135.676, höher = besser

Bis zu 31 % Leistungszuwachs basierend auf Intel Optimized-MP-LINPACK-Workload (MPL) unter Red Hat Enterprise Linux* (RHEL):

  • LINPACK: Einzelknoten, 2 x Intel® Xeon® Prozessor E5-2699 v3 mit insgesamt 64 GB Arbeitsspeicher unter CentOS* mit MP_LINPACK* 11.3.1 (Composer XE 2016 U1) mit Problemgröße „80.000“. Datenquelle: Antragsnummer: 1636, Benchmark: Intel® Optimized-MP-LINPACK-Workload (MPL), Ergebnis: 1096 vs. Einzelknoten, 2 x Intel® Xeon® Prozessor E5-2699 v4 mit insgesamt 64 GB Arbeitsspeicher unter Red Hat Enterprise Linux* 7.0 (Kernel 3.10.0-123) mit MP_LINPACK* 11.3.1 (Composer XE 2016 U1). Datenquelle: Antragsnummer:1636, Benchmark: Intel® Optimized-MP-LINPACK-Workload (MPL), Ergebnis: 1446, höher = besser

Bis zu 2,7-mal mehr VMs basierend auf Abschätzungen zu virtualisiertem Konsolidierungsworkload von Intel; verglichen wurden 2 x Intel Xeon Prozessor E5-2690 (8 Kerne) mit Unterstützung für 21 VMs und 2 x Intel Xeon Prozessor E5-2699 v4 (22 Kerne) mit Unterstützung für 58 VMs

  • Einzelknoten, 2 x Intel® Xeon® ProzessorE5-2690 mit insgesamt 256 GB Arbeitsspeicher auf VMware ESXi* 6.0 GA. Datenquelle: Antragsnummer: 1718 bis Einzelknoten, 2 x Intel® Xeon® Prozessor E5-2699 v4 mit insgesamt 512 GB Arbeitsspeicher auf VMware ESXi* 6.0 Update 1, Build 3029758. Datenquelle: Antragsnummer: 1637
2

Die Funktionsmerkmale und Vorteile von Intel® Techniken hängen von der Systemkonfiguration ab und können geeignete, Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erfordern. Die Leistungsmerkmale variieren je nach Systemkonfiguration. Kein Computersystem bietet absolute Sicherheit. Informieren Sie sich beim Systemhersteller oder Fachhändler oder auf http://support.intel.com.