• <Mehr auf Intel.com
Masthead Light

Intel® Core™ vPro™ Prozessoren der vierten Generation

Mehr Sicherheit und Leistung für den betrieblichen Einsatz

Die neuesten Prozessoren mit Intel® vPro™ Technik1 sind darauf ausgelegt, die Sicherheit im gesamten Unternehmen zu verbessern und Anwendern gleichzeitig die benötigte Leistung bereitzustellen. Und die vierte Generation der Intel® Core™ vPro™ Prozessoren ist nun auch in 2in1-Geräten eingebaut, die Anwendern die Wahl zwischen einem businesstauglichen Tablet und einem Notebook lassen und somit die ideale Lösung für eine zunehmend mobile Umgebung sind. 

Mehr Sicherheit und einfacheres Passwort-Management

Eine Vielzahl integrierter Sicherheitsfunktionen2 ist auf wichtige IT-Belange ausgelegt. Sie schützen vor Malware und Rootkits, ermöglichen stärkere Passwörter, verbessern die Datensicherheit und stellen leistungsstarke Abhilfemaßnahmen bereit. So bietet die Intel® Identity-Protection-Technik3 zum Beispiel ein „passwortfreies“ VPN-Umfeld, das zum Schutz Ihres Netzwerks beiträgt, ohne dass sich Benutzer von Mobilgeräten an mehrere Passwörter erinnern müssen. 

Mehr Leistung

Mehr Leistung

Mit Geräten, die auf Intel Core vPro Prozessoren der vierten Generation basieren, lässt sich die Produktivität unternehmensweit steigern. Sie können die Mobilsysteme schnell aus dem Standby holen und haben im Nu Zugriff auf benötigte Anwendungen und Dateien4 – mit dem Komfort längerer Akkulaufzeit. 

Neues Notebook mit vier Jahre altem Computer vergleichen >

Ortsbezogene Dienste für den Innenbereich5

In der schnelllebigen Arbeitswelt von heute können für den Innenbereich konzipierte standortbezogene Dienste Zeit sparen und das Arbeitsumfeld verbessern, weil benötigte Ressourcen schneller gefunden werden. Zahlreiche Branchen – vom Gesundheitswesen über den Finanzdienstleistungssektor bis zur Fertigungsindustrie – nutzen bereits die Vorteile dieser Funktionalität.

Weitere Informationen über Standortdienste >

ALT-Text

Intel® Pro Wireless-Display6 für einfachere Zusammenarbeit und verbesserte Sicherheit

Intel® Pro Wireless-Display sorgt für mehr Sicherheit und vereinfacht die Zusammenarbeit, da Sie mit dieser Technik in Konferenzräumen eine Funkverbindung zu einem TV-Gerät oder Projektor herstellen können. 

Erfahren Sie mehr über die Wireless-Display-Funktionalität >

 

Fernsteuerung für jedes beliebige Gerät

Nutzen Sie die Vorteile der Intel® Active-Management-Technik7 (Intel® AMT) für den ferngesteuerten Zugriff auf tausende Geräte sowie deren Verwaltung und Nachverfolgung. Neue Clients, die über die Intel AMT verfügen und mit dem Netzwerk verbunden sind, lassen sich untersuchen, isolieren und instand setzen, selbst wenn sie heruntergefahren sind oder das Betriebssystem nicht reagiert.1,7 Zudem können Sie mit dieser Technik Bedrohungen proaktiv abwehren, indem Sie Sicherheitsupdates aufspielen, bevor es zu einer Verletzung der Datensicherheit kommt.

Weitere Informationen

Enterprise-Produkte

2in1-Geräte mit Intel® Core™ vPro™ Prozessoren

Produkt- und Leistungsinformationen

open

1.   Kein Computer bietet unter allen Bedingungen absolute Sicherheit. Zur Nutzung der bei bestimmten Intel® Core™ Prozessoren integrierten Sicherheitsmerkmale können zusätzliche Software, Hardware, Dienste bzw. eine Internetverbindung notwendig sein. Die Ergebnisse können sich abhängig von der Konfiguration unterscheiden. Wenden Sie sich an den Systemhersteller und den Serviceprovider, um Einzelheiten über die Verfügbarkeit und Funktionalität zu erfahren. Intel übernimmt keine Haftung für verloren gegangene oder geraubte Daten bzw. Systeme oder für andere sich daraus ergebende Schäden. Weitere Informationen siehe www.intel.com/content/www/us/en/data-security/security-overview-general-technology.html.

2. Kein Computer bietet unter allen Bedingungen absolute Sicherheit. Zur Nutzung der bei bestimmten Intel® Core™ Prozessoren integrierten Sicherheitsfunktionen können zusätzliche Software, Hardware, Dienste bzw. eine Internetverbindung notwendig sein. Die Ergebnisse können sich abhängig von der Konfiguration unterscheiden. Weitere Informationen erhalten Sie beim Systemhersteller. Weitere Informationen siehe http://www.intel.com/content/www/de/de/security/security-at-home.html.

3. Kein Computer bietet unter allen Bedingungen absolute Sicherheit. Erfordert ein System, das für die Intel® Identity-Protection-Technik geeignet und mit einem Intel® Core™ Prozessor der zweiten oder einer höheren Generation und einem geeigneten Chipsatz ausgestattet ist sowie entsprechende Firmware und Software und eine teilnehmende Website. Informieren Sie sich beim Hersteller Ihres PCs. Intel übernimmt keine Haftung für verloren gegangene oder geraubte Daten bzw. Systeme oder für andere sich daraus ergebende Schäden. Weitere Informationen siehe http://ipt.intel.com.

4. Die Intel® Smart-Connect-Technik erfordert einen geeigneten Intel® Core™ Prozessor, Intel® Software, ein BIOS-Update, einen Intel® Wireless-Adapter und eine Internet-Verbindung. Eventuell ist ein Solid-State-Datenspeicher bzw. eine einem Laufwerk entsprechende Hardware erforderlich. Die Leistung kann je nach Systemkonfiguration unterschiedlich ausfallen. Wenden Sie sich an den Systemhersteller, um weitere Einzelheiten zu erfahren.

5. Standortbezogene Dienste (Location-Based Services, LBS) erfordern ein Mobilsystem bzw. Ultrabook™ mit einem Intel® Core™ vPro™ Prozessor der dritten oder vierten Generation. Zur Aktivierung dieser Funktion wird ein lokales Funknetzwerk sowie Software von Drittanbietern benötigt. Die Verfügbarkeit einzelner Funktionen und die Ergebnisse hängen von den Einstellungen und der Konfiguration der Hardware, der Software und der IT-Umgebung ab. Die Richtigkeit standortbezogener Informationen ist von mehreren Faktoren abhängig, darunter der Platzierung von Funknetzzugängen (Access-Points) und den physikalischen Umgebungsbedingungen an dem Ort, an dem die Lösung eingesetzt wird.

6. Erfordert ein für Intel® Wireless-Display geeignetes PC-System, Tablet oder Smartphone, einen kompatiblen TV-Adapter und ein Fernsehgerät. Die Wiedergabe von 1080p-, Blu-ray* und anderen geschützten Inhalten wird nur mit bestimmten Intel® Core™ Prozessoren mit aktivierten integrierten Grafikfunktionen unterstützt. Informieren Sie sich beim Hersteller Ihres PCs. Weitere Informationen siehe www.intel.com/content/www/de/de/architecture-and-technology/intel-wireless-display.html.

7. Für die Intel® Active-Management-Technik (Intel® AMT) ist eine Aktivierung und ein System mit Verbindung zu einem Firmennetzwerk, einem Chipsatz mit Intel®-AMT-Funktionalität sowie Netzwerkhardware und entsprechende Software erforderlich. Bei Notebooks kann es sein, dass die Intel AMT über eine VPN-Verbindung, die auf dem Betriebssystem des Computers basiert bzw. bei einer Funkverbindung, im Akkubetrieb, im Standby- oder Ruhezustand und bei abgeschaltetem Gerät nicht verfügbar oder nur begrenzt funktionsfähig ist. Die Ergebnisse können je nach Hardware, Setup und Konfiguration unterschiedlich ausfallen. Weitere Informationen siehe www.intel.com/content/www/us/en/architecture-and-technology/intel-active-management-technology.html.