Die von Ihnen verwendete Browser-Version wird für diese Website nicht empfohlen.
Wenn Sie eine Aktualisierung zur neuesten Version Ihres Browsers erwägen, klicken Sie auf einen der folgenden Links.

Diese Handbücher beschreiben die Architektur und Programmierumgebung für die Intel® 64 und IA-32-Architektur.

Die elektronische Version dieser Handbücher ermöglicht Ihnen das schnelle Auffinden von Informationen und den einfachen Ausdruck einzelner Seiten. Die Handbücher für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur stehen jetzt als Kombiausgabe mit drei bzw. acht Bänden im Internet zum Download bereit. Der Inhalt in den beiden Sets ist identisch; siehe Einzelheiten unten.

Zurzeit steht von allen als PDF verfügbaren Bänden Version 059 für Sie zum Download bereit. Das herunterladbare PDF des Referenzhandbuchs für die Optimierung der Intel® 64 und IA-32-Architektur gibt es als Version 033. Darüber hinaus gibt es zugehörige Spezifikationen, Anwendungshinweise sowie Whitepaper, die ebenfalls zum Download bereitstehen.

Hinweis: Wenn Sie über Aktualisierungen der Handbücher für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32 Architektur informiert werden möchten, können Sie Dienste anderer Anbieter, wie http://www.changedetection.com/, verwenden, um über Änderungen dieser Seite benachrichtigt zu werden (siehe Referenz 1 unten).

Hinweis: Die Handbücher für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur gibt es nicht mehr auf CD-ROM. Gedruckte Versionen dieser Handbücher können von einem Drittanbieter (Lulu) über einen Print-On-Demand-Service bezogen werden (siehe Referenz 1 und 2 unten): http://www.lulu.com/spotlight/IntelSDM.

  1. Nutzungsbedingungen
  2. Der Bestellpreis für jeden Band wird vom Drucker festgelegt; Intel lädt die endgültige Version tantimenfrei hoch.

Kombibandset Handbücher für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur

Dokument Beschreibung
Handbuch für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur, Kombiausgabe bestehend aus den Bänden: 1, 2A, 2B, 2C, 2D, 3A, 3B, 3C und 3D

Dieses Dokument enthält Folgendes:

Band 1: Dieses Dokument beschreibt die Architektur und Programmierumgebung von Prozessoren, die für die IA-32 und Intel® 64 Architektur geeignet sind.

Band 2: Bietet die komplette Befehlssatzreferenz von A – Z in einem Band. Beschreibt das Format des Befehls und bietet Referenzseiten für Befehle. 

Band 3: Enthält das komplette Handbuch der Systemprogrammierung (Teil 1, 2 und 3) in einem Band. Beschreibt die unterstützten Betriebssystemumgebungen der Intel® 64 und IA-32-Architektur, einschließlich Speicherverwaltung, Sicherheit, Aufgabenverwaltung, Interrupt- und Ausnahmebehandlung, Unterstützung für Mehrprozessorsysteme, Wärmeableitungs- und Energieverwaltungsfunktionen, Debugging, Leistungsüberwachung, Systemmanagementmodus, VMX-Befehle (Virtual Machine Extensions), Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT) und Intel® Software Guard Extensions (Intel® SGX).

Änderungen am Handbuch für Entwickler von Software für die Intel® 64 und IA-32-Architektur

Beschreibt zwischen den einzelnen Versionen im Handbuch für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur gemachte Korrekturen.

HINWEIS: Die Änderungen in diesem Dokument beziehen sich auf alle Kombiausgaben der Handbücher für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur (Kombiausgabe, Kombiausgabe mit 3 Bänden und Kombiausgabe mit 8 Bänden).

Aus drei Bänden bestehende Kombiausgabe der Handbücher für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur

Diese Kombiausgabe umfasst Band 1, Band 2 (2A, 2B, 2C und 2D) sowie Band 3 (3A, 3B, 3C und 3D). Diese Kombiausgabe erleichtert das Zurechtfinden in der Befehlssatzreferenz und im Handbuch der Systemprogrammierung, da das Inhaltsverzeichnis, die Referenzen und der Index bandübergreifend angeführt sind.

Dokument Beschreibung
Handbuch (Band 1) für die Entwickler von Software für die Intel® 64 und IA-32 Architektur: Grundlegende Fragen der Architektur Dieses Dokument beschreibt die Architektur und Programmierumgebung von Prozessoren, die für die IA-32 und Intel® 64 Architektur geeignet sind.
Handbuch für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur, Kombiausgabe bestehend aus den Bänden 2A, 2B, 2C und 2D: Befehlssatzreferenz von A – Z Dieses Dokument enthält die komplette Befehlssatzreferenz von A – Z in einem Band. Beschreibt das Format des Befehls und bietet Referenzseiten für Befehle. Dieses Dokument erleichtert das Zurechtfinden in der Befehlssatzreferenz, da das Inhaltsverzeichnis, die Referenzen und der Index bandübergreifend angeführt sind.
Handbuch für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur, Kombiausgabe bestehend aus den Bänden 3A, 3B, 3C und 3D: Handbuch der Systemprogrammierung Dieses Dokument enthält das komplette Handbuch der Systemprogrammierung (Teil 1, 2, 3 und 4) in einem Band. Beschreibt die unterstützten Betriebssystemumgebungen der Intel® 64 und IA-32-Architektur, einschließlich Speicherverwaltung, Sicherheit, Aufgabenverwaltung, Interrupt- und Ausnahmebehandlung, Unterstützung für Mehrprozessorsysteme, Wärmeableitungs- und Energieverwaltungsfunktionen, Debugging, Leistungsüberwachung, Systemmanagementmodus, VMX-Befehle (Virtual Machine Extensions), Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT) und Intel® Software Guard Extensions (Intel® SGX). Dieses Dokument erleichtert das Zurechtfinden im Handbuch der Systemprogrammierung, da das Inhaltsverzeichnis, die Referenzen und der Index bandübergreifend angeführt sind.

Aus acht Bänden bestehende Kombiausgabe der Handbücher für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur

Diese Kombiausgabe enthält dieselben Informationen wie die aus drei Bänden bestehende Ausgabe, ist aber in acht kleinere PDFs unterteilt: Band 1, Band 2A, Band 2B, Band 2C, Band 2D, Band 3A, Band 3B, Band 3C und Band 3D. Dieses Set ist gedacht für Benutzer mit langsameren Internetverbindungen.

Dokument Beschreibung
Handbuch (Band 1) für die Entwickler von Software für die Intel® 64 und IA-32 Architektur: Grundlegende Fragen der Architektur Dieses Dokument beschreibt die Architektur und Programmierumgebung von Prozessoren, die für die IA-32 und Intel® 64 Architektur geeignet sind.
Handbuch für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur, Band 2A: Befehlssatzreferenz von A – L Beschreibt das Format des Befehls und bietet Referenzseiten für Befehle (von A bis L). Dieser Band enthält außerdem das Inhaltsverzeichnis für die Bände 2A, 2B, 2C und 2D.
Handbuch für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur, Band 2B: Befehlssatzreferenz von M – U Enthält Referenzseiten für Befehle (von M bis U).
Handbuch für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur, Band 2C: Befehlssatzreferenz von V – Z
Enthält Referenzseiten für Befehle (von V bis Z).
Handbuch für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur, Band 2D: Befehlssatzreferenz Enthält die Referenz für die Safer Mode Extensions (SMX). Dieser Band enthält außerdem die Anhänge und den Index für die Bände 2A, 2B, 2C und 2D.
Handbuch für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur, Band 3A: Handbuch der Systemprogrammierung (Teil 1) Beschreibt die unterstützten Betriebssystemumgebungen der IA-32- und Intel® 64-Architektur, einschließlich: Speicherverwaltung, Sicherheit, Aufgabenverwaltung, Interrupt- und Ausnahmebehandlung sowie Unterstützung für Mehrprozessorsysteme. Dieser Band enthält außerdem das Inhaltsverzeichnis für die Bände 3A, 3B und 3C.
Handbuch für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur, Band 3B: Handbuch der Systemprogrammierung (Teil 2) Fortsetzung der Themen zur Systemprogrammierung aus Band 3A. Band 3B behandelt Abwärme- und Energieverwaltungsfunktionen, Debugging und Leistungsüberwachung.
Handbuch für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur, Band 3C: Handbuch der Systemprogrammierung (Teil 3) Fortsetzung der Themen zur Systemprogrammierung aus Band 3A und 3B. Band 3C umfasst die Themen Systemmanagementmodus, VMX-Befehle (Virtual Machine Extensions) und Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT).
Handbuch für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur, Band 3D: Handbuch der Systemprogrammierung (Teil 4) Band 3D behandelt die Systemprogrammierung mit Intel® Software Guard Extensions (Intel® SGX). Dieser Band enthält außerdem die Anhänge und den Index für die Bände 3A, 3B, 3C und 3D.

Referenzhandbuch zur Software-Optimierung

Dokument Beschreibung
Referenzhandbuch für die Optimierung der Intel® 64 und IA-32-Architektur Das Referenzhandbuch für die Optimierung der Intel® 64 und IA-32 Architektur enthält Informationen über Intel® Core™ Prozessoren, die Intel NetBurst Mikroarchitektur und andere in letzter Zeit eingeführte Intel® Mikroarchitekturen. Es beschreibt Methoden zur Codeoptimierung, mit denen Sie Ihre Anwendung für hoch optimierte Resultate auf Intel® Atom™, Intel® Core™ i7, Intel® Core™, Intel® Core™2 Duo, Intel® Core™ Duo, Intel® Xeon®, Intel® Pentium® 4 und Intel® Pentium® M Prozessoren feinabstimmen können.

Zugehörige Spezifikationen, Anwendungshinweise und Whitepapers

Dokument Beschreibung
Timestamp-Counter Scaling für Virtualisierung Dieses Whitepaper beschreibt eine Erweiterung der Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT) für künftige Intel® Prozessoren. Diese als Timestamp-Counter Scaling (TSC Scaling) bezeichnete Funktion erweitert die Funktionalität von Virtual-Machine-Monitor-Software (VMM), die den TSC-Offset-Mechanismus nutzt, um der Software eine besser abgestimmte Kontrolle über den Wert zu gestatten, der beim Auslesen des Zeitstempelzählers während der Ausführung einer Gast-VM ermittelt wird.
Intel® 64 Architektur – x2APIC-Spezifikation Erweiterungen zur xAPIC-Architektur dienen in erster Linie der Verbesserung der Prozessoradressierbarkeit. Die x2APIC-Architektur ist rückwärtskompatibel mit der xAPIC-Architektur und gleichzeitig vorwärts erweiterbar für zukünftige Intel Plattforminnovationen.
Anwendungshinweis für Intel® 64 und IA-32 Architektur: TLBs, Paging-Structure-Caches und ihre Invalidierung Die in diesem Anwendungshinweis enthaltenen Informationen sind in die Bände 3A und 3B des Handbuchs für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur eingeflossen.
Programmierreferenz zu Befehlssatzerweiterungen für die Intel® Architektur Dieses Dokument behandelt neue Befehle, die für zukünftige Intel® Prozessoren vorgesehen sind.

Whitepaper über den Intel® Carry-Less-Multiplication-Befehl und seine Verwendung zur Berechnung des GCM-Modus Dieses Whitepaper bietet Informationen zu dem Befehl und seiner Verwendung zur Berechnung des Galois-Hash. Es bietet darüber hinaus Codebeispiele zur Verwendung von PCLMULQDQ zusammen mit den Intel® AES New Instructions (Intel® AES-NI) zur effizienten Implementierung des AES in Galois-Zählermodus (AES-GCM).
Whitepaper über die Speicheranordnung für die Intel® 64 Architektur Dieses Dokument ist in Band 3A des Handbuchs für Software-Entwickler für die Intel® 64 und IA-32-Architektur eingeflossen.
Handbuch über PMU-Sharing (Performance Monitoring Unit) Dieses Dokument enthält Richtlinien zur gemeinsamen Nutzung der PMU-Hardware von Intel® Prozessoren durch mehrere Softwareagenten.
Anwendungshinweis für die FlexMigration-Funktion der Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT FlexMigration) Dieser Anwendungshinweis behandelt die Virtualisierungsfunktionen in Intel® Prozessoren, die Intel® VT FlexMigration-Einsatzszenarien unterstützen.
Intel® Virtualisierungstechnik für
Spezifikation für die Directed-I/O-Architektur
Dieses Dokument beschreibt die Intel® Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (VT-d).
Page-Modification-Logging für Virtual-Machine-Monitor (Whitepaper)

Dieses Whitepaper beschreibt eine Erweiterung der Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT) für künftige Intel® Prozessoren.

 

Sicherer PMU-Zugriff (Performance Monitoring Unit) durch Benutzerbereich-Profiler Dieses Whitepaper beschreibt einen Software-Mechanismus für Performance-Profiler, die für den Zugriff auf Leistungsüberwachungshardware mit Benutzerbereich-Privilegien laufen würden. Letzteres erfordert privilegierten Zugriff im Kernel-Modus, der sicher durchgeführt wird und im Systemsoftware-Stack keine unbeabsichtigten Interferenzen verursacht.