• <Mehr auf Intel.com

Intel® PRO/1000 Quad-Port-Bypass-Server-Adapter

Die Intel® PRO/1000 PT und PF Quad-Port-Bypass-Server-Adapter stellen zwischengeschaltete Server bereit, z. B. Intrusion Protection Server (IPS), mit hoher Leistung, geringen Latenzen sowie durchgehenden Netzwerkverbindungen und verfügen über einen Umgehungsmodus zur Gewährleistung der Geschäftskontinuität. Diese Adapter nutzen auch den seriellen PCI-Express*-Bus, um den Durchsatz zu vergrößern und sie unterstützen die Intel® I/O-Beschleunigungstechnik (Intel® I/OAT) für weitere Leistungsverbesserungen, einschließlich der Overhead-Verringerung, die für IPS-Anwendungen von entscheidender Bedeutung ist.

Die Intel® PRO/1000 PT und PF Quad-Port-Bypass-Server-Adapter sind für die Nutzung durch Gerätehersteller und Hardware-Designer in anwendungsspezifischen zwischengeschalteten Serversystemen konzipiert, für die ein Umgehungsmodus vorteilhaft ist. Da Gerätehersteller normalerweise eigene Software-Anwendungen für ihre zwischengeschalteten Plattformen schreiben, stellt Intel für diese Adapter nur Open-Source-Referenztreiber bereit. Interessierte Hardware-Designer erhalten weitere Produktinformationen sowie Einzelheiten zum Kauf der Produkte von ihrem Ansprechpartner bei Intel.

Funktionsmerkmale und Vorteile

Zwei Intel® 82571GB Gigabit-Controller Unterstützt vier Gigabit-Anschlüsse in einem einzelnen Adapter und bietet mehr Bandbreite für Server mit einer niedrigen Steckplatzanzahl
Bypass-Modus Programmierbarer Umgehungsmodus bietet Echtzeitsteuerung, Fail-open- oder Fail-close-Funktion bei Stromausfall und Watchdog-Timer
IEEE-802.3ab-Kompatibilität Unterstützung für allgemeine Gigabit-Ethernet-Netzwerknorm
RoHS-konforme1 Bleifreitechnik2 Entspricht der neuen Richtlinie der Europäischen Union für die Beschränkung der Verwendung gefährlicher Substanzen (gültig ab Juli 2006)
Kompatibel mit herkömmlichen und flachen x4-, x8- und x16-PCI-Express*-Steckplätzen Ermöglicht Quad-Port-Betrieb in beinahe jedem PCI-Express*-Server-Steckplatz, mit Ausnahme von x1-Steckplätzen, und voneinander unabhängigen Betrieb der einzelnen Ports
Intel I/O-Beschleunigungstechnik Effizientere Datenübertragung auf Servern mit neuen Intel® Xeon® Prozessoren sorgt für schnelle, skalierbare und zuverlässige Netzwerkleistung.
Versionen mit Netzwerkanschluss an Serverfront Bietet Anschluss und LED sowie Kabelsatz für die Montage des Portzugangs und LED-Displays an der Vorderseite des Servers

Vorteile von Gigabit über Kupferkabel

Gigabit-Geschwindigkeit für Netzwerke mit Kategorie-5-Verkabelung Gigabit-Geschwindigkeit mit der weit verbreiteten CAT-5-Verkabelung ohne kostspieligen Austausch der Netzwerkkabel
Fast-Ethernet-Kompatibilität Geringere Schulungskosten und schnelle Implementierung
Automatische Erkennung und Einstellung auf 10/100/1000 Mbit/s Netzwerkadapter erkennt automatisch, wenn das Netzwerk die höhere Übertragungsgeschwindigkeit unterstützt, und stellt sich ohne Zeit- und Kostenaufwand durch Eingriffe des IT-Personals und ohne Ausfallzeiten entsprechend ein.

Vorteile von Gigabit über Glasfaserkabel

LC-Anschlüsse Kleinformatiges Anschlussdesign ist mit neuesten Normen für die Glasfaserverkabelung kompatibel
1000BASE-SX-Multimode-Glasfaservernetzung Kompatibilität für Glasfaserkabel mit einer Länge bis 275 m

Produktinformationen

Produktbeschreibung (PDF, 1,58 MB)

Ergänzende Informationen

PCIe-Whitepaper
(PDF, 276 KB)

Produkt- und Leistungsinformationen

open

1. Blei und andere laut RoHS-Richtlinie verbotene Stoffe sind entweder (1) in Mengen enthalten, die unter den von der EU vorgeschlagenen Grenzwerten liegen, oder (2) es gelten bereits genehmigte bzw. noch im Genehmigungsprozess befindliche Befreiungen.

2. Blei wurde nicht absichtlich zugesetzt, kann aber dennoch in Form von Verunreinigungen unter 1000 ppm vorhanden sein, oder es gilt eine genehmigte RoHS-Befreiung.