Kein Passwort-Ärger mehr, vielseitiger neuer USB-Type-C-Anschluss und weitere Neuheiten: 7 Gründe, warum Geräte mit Intel® Core™ Prozessoren der siebten Generation die Produktivität der Mitarbeiter verstärken werden

Wir zählen die wichtigsten Gründe dafür auf, weshalb IT-Administratoren die Geräte für Mitarbeiter upgraden sollten.

Das Wichtigste im Überblick

  1. 1

    Geräte mit Intel Core Prozessoren der siebten Generation werden den Mitarbeitern enorme Produktivitätsvorteile bringen+

  2. 2

    Hardware-verstärkte Multifaktor-Authentifizierung und Verschlüsselung erhöht die Sicherheit.

  3. 3

    IT-Wartungskosten lassen sich durch die verbesserte Fernverwaltbarkeit senken.

Kurzes Quiz: Was haben die Tage einer Woche, die Weltwunder, Kontinente, Meere und sogar die berühmten Zwerge aus dem Märchen gemeinsam? Ganz einfach, es sind immer sieben. Und dieses Jahr kommt auch noch die siebte Generation der Intel® Core™ vPro™ Prozessoren dazu. In diesem Beitrag widmen wir uns den Gründen, weshalb Unternehmen ihre Computer mit den aktuellen Geräten erneuern sollten.

1) Damit die Mitarbeiter schneller, intensiver und smarter arbeiten können
 
IT-Abteilungen suchen stets nach Möglichkeiten, die Produktivität zu steigern. Den Mitarbeitern Geräte mit Intel Core vPro Prozessoren der siebten Generation bereitzustellen, ist eine sichere Methode, bei der ganzen Belegschaft die Voraussetzung dafür zu schaffen. Die vielen Vorteile, die sich dadurch ergeben, treten besonders beim Vergleich mit fünf Jahre alten Computern, die gegenwärtig noch in Gebrauch sind, zutage:
 
– 65 % schnelleres Multitasking+: Intel® Speed-Shift-Technik sorgt für ständiges Load-Balancing bei Workloads mit hohen Anforderungen. Die automatische Anpassung sorgt dafür, dass die Rechenleistung beim Arbeiten mit mehreren Anwendungen dort bereitsteht, wo sie am meisten benötigt wird.
 
– 50 % mehr Produktivität+: Ob beim Erstellen von Microsoft-Excel*-Makros oder bei CAD-Animationen – die jüngste Version der Intel® Hyper-Threading-Technik verbessert die Produktivität bei anspruchsvollen Anwendungen dadurch, dass jeder Prozessorkern gleichzeitig mehrere Codeabschnitte verarbeiten kann.
 
– 10 Stunden Akkulaufzeit++: Durch Optimierungen auf der Hardware-Ebene können Geräte mit Intel Core vPro Prozessoren der siebten Generation bis zu 10 Stunden lang ohne Anschluss an das Stromnetz laufen, um den Benutzern sowohl im Büro als auch unterwegs optimale Funktionalität zu bieten.

„Die neuesten Intel Core vPro Prozessoren wurden von Grund auf für das problemlose Zusammenwirken mit Windows 10 entwickelt.“

2) Unzuverlässige Passwortsicherung durch Multifaktor-Authentifizierung ersetzen
 
In vielen Fällen sind Passwörter heute das schwächste Glied in der Sicherheitskette. Sich Dutzende von komplizierten Codes merken zu müssen, ist eine Last für die Mitarbeiter und hat in vielen Fällen eine Anfrage zur Rücksetzung von Passwörtern durch die IT-Abteilung zur Folge. Dank der Hardware-verstärkten Multifaktor-Methode von Intel® Authenticate haben die mit Passwörtern verbundenen Unannehmlichkeiten nun ein Ende.
 
Intel Authenticate ist dafür konzipiert, Geräte vor dem Passwortknacken, vor Phishing und vor Screen-Scraping zu schützen. In der Praxis können IT-Verantwortliche ein Gerät zum Beispiel so konfigurieren, dass ein Mitarbeiter seine Befugnis mit einer 2-Faktor-Authentifizierung (biometrisch und per Bluetooth-Erkennung seines Mobiltelefons) nachweisen muss. Auf diese Weise wäre ein Gerät deutlich schwerer zu knacken als bei einem einzelnen 10-stelligen Passwort. Alle wichtigen Merkmale wie Authentifizierungsfaktoren, IT-Sicherheitsrichtlinien und die Autorisierung sind auf Hardware-Ebene verschlüsselt und der Software niemals zugänglich, was zusätzliche Sicherheit gibt.
 

3) Vielseitiger All-in-one-Anschluss USB-C
 
In den 1990er-Jahren revolutionierte der USB-Port als standardisierter Anschluss für die am häufigsten verwendeten Peripheriekomponenten die IT-Landschaft. Durch die Unterstützung des Thunderbolt-3-Standards ermöglichen die Intel Core vPro Prozessoren der siebten Generation den OEMs, bei ihren Geräten USB-Type-C-Anschlüsse zu verwenden. Die neueste Generation des USB-Type-C-Ports ist mit den folgenden Merkmalen die bislang vielseitigste:
 
– Ultraschnelle Datenübertragung mit 40 Gbit/s (8-mal so schnell wie USB 3)
– Unterstützung für gleichzeitig zwei 4K-UHD-Bildschirme mit 60 Hz 
– Einzelner Anschluss kann eine Dockingstation mit sechs Geräten unterstützen
– Peer-to-Peer-Datenübertragung mit 10GbE-Geschwindigkeit
– Ladestrom für das Notebook 

4) Hardwarebasierte Verschlüsselung für den Schutz vertraulicher Daten

Als hardwarebasierte Lösung verschlüsselt Intel® Data Guard Dateien und Ordner am Ort ihres Entstehens und schützt sie während ihres gesamten Lebenszyklus. Das System ist transparent für die Endanwender und verfügt über hochentwickelte Möglichkeiten der Regelverwaltung, mit der die IT die Kontrolle behalten kann, ohne die Produktivität zu beeinträchtigen. Data Guard befindet sich derzeit in der Erprobungsphase; die allgemeine Verfügbarkeit wird demnächst bekanntgegeben.

5) Optimale Funktionalität von Windows® 10  

Die neuesten Intel Core vPro Prozessoren wurden von Grund auf für das problemlose Zusammenwirken mit Windows 10 entwickelt. Eines der besonderen Merkmale ist „Modern Standby“, womit Geräte auch im Standby-Modus noch E-Mails und andere wichtige Daten herunterladen können. „Instant Wake“ ermöglicht Benutzern schneller denn je, ihre zu einem vorherigen Zeitpunkt begonnene Arbeit wieder aufzunehmen, und die sprachaktivierte persönliche Assistentin Cortana* steht mit ihrem Rat zur Seite.

6) Fernverwaltung spart Zeit und Geld

Die Intel® Active-Management-Technik (Intel® AMT) ermöglicht problemlose Fernwartung, Verwaltbarkeit der Geräte von Mitarbeitern über Funk und das sichere Löschen von Laufwerken zum vereinfachten Ausmustern oder Umwidmen von Geräten am Ende der Nutzungsdauer. Durch die eingesparte Zeit reduziert sich der Kostenaufwand für den IT-Support vor Ort. Dank der Out-of-Band-Funktionalität der Intel® AMT haben IT-Verantwortliche auch dann noch die Kontrolle über einen Computer, wenn dieser außer Betrieb oder sein Betriebssystem ganz ausgefallen ist. Mit der aktuellen Version der Technik wird nun auch der Intel Manageability Commander vorgestellt, eine Software, mit der Administratoren Computer mit Intel Core vPro Prozessoren aus der Ferne erfassen und verwalten sowie deren Funktion überprüfen können.

7) 4K-Ultra-HD-Unterstützung
 
Da sich viele Mitarbeiter ein Gerät wünschen, mit dem sie fast alles erledigen können, ist es wichtiger als bisher, Firmencomputer mit aktuellster Multimediafunktion bereitzustellen. Bis 2020 werden mehr als 50 Prozent der weltweit Beschäftigten Millennials sein und diese werden besonderes Gewicht auf den Zugang zur besten Enterprise-Technik legen.
 
Neue Geräte mit Intel Core Prozessoren der siebten Generation verfügen über eine verbesserte Media-Engine mit effizienter VP9- und HEVC-10-Bit-Hardwarebeschleunigung, die speziell dafür entwickelt wurde, 4K-UHD-Inhalte gestalten und wiedergeben zu können. Auf den Markt kommende Systeme werden Content-Creation und die Wiedergabe von 4K-UHD-Premiuminhalten von bekannten Diensten wie Netflix* ermöglichen.

 

+ Leistung von Geräten mit Intel Core Prozessoren der siebten Generation im Vergleich zu 5 Jahre alten PCs. In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests wie SYSmark und MobileMark werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann abweichende Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen. Weitere Informationen zu den Leistungsmerkmalen und Benchmark-Ergebnissen siehe http://www.intel.de/benchmarks

+ + Bis zu 10 STUNDEN AKKULAUFZEIT für einen ganzen Arbeitstag. Ermittelt unter Windows® 10 mit EEMBC „Browsing Bench Component Average Power“. 

*Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Weitere Informationen:

Lassen Sie sich unsere beliebten Planungsleitfäden und Erkenntnisse direkt an Ihr Postfach liefern.

Jetzt anfordern

Zugehörige Ressourcen

Intel® Core™ vPro™ Prozessoren der siebten Generation bieten starke Leistung, Hardware-verstärkte Sicherheitsmechanismen¹ und höhere Produktivität.

Weitere Infos

Völlig neue Leistungseigenschaften. Völlig neue Funktionalität. Ein völlig neuer Computer.

Weitere Infos