• <Mehr auf Intel.com
Masthead Light

Intel® True-Scale-Switch-Produkte

Servicebedingungen

1)      Serviceregistrierung:

        a.    Alle Serviceerneuerungen für Software werden automatisch für das Produkt registriert, für das sie erworben werden.
                i.    Ein Mitarbeiter von Intel kann den Käufer kontaktieren, um die für die Registrierung benötigten Informationen zu überprüfen.

        b.    Alle Serviceerneuerungen für Hardware müssen mit einem gültigen Hardware-Produkt kombiniert und registriert sein. Siehe Liste der gültigen Produkt- und Servicekombinationen.
                i.    Ein Mitarbeiter von Intel kann den Käufer kontaktieren, um die Kombination zu überprüfen.

 

2)      Servicedauer:

        a.    Serviceerneuerungen für Produkte mit Produktabkündigungshinweis (End of Life, EOL) unterliegen den Bedingungen der EOL-Bekanntgabe. Informationen zu Produktabkündigungen:
                i.    End-of-Life-Bekanntgabe: SDR-Switch-Komponenten
                ii.    End-of-Life-Bekanntgabe: InfiniBand-DDR-Switches
                iii.   End-of-Life-Bekanntgabe: InfiniBand-SDR- und -DDR-HCAs
                iv.   End-of-Life-Bekanntgabe: Mellanox-InfiniBand-DDR-HCAs (mit geändertem Markennamen)

        b.    Serviceerneuerungen für Produkte ohne Produktabkündigungshinweis (End of Life, EOL) erweitern den Service ab dem Datum der Erneuerungsbestellung möglicherweise nicht länger als 5 Jahre. Für Serviceerneuerungen gelten möglicherweise weitere Einschränkungen.

        c.    Servicestornierungen sind nicht zulässig.

 

3)      Umfang und Verfall der Serviceleistungen:

        a.    Hardware-Service:
                i.     Der Hardware-Service muss ab dem Kaufdatum durchgehend bestehen.
                ii.    Für Erneuerungen gilt ab dem Ablaufdatum des Service bzw. der Garantie eine 90-tägige Übergangsfrist. Erneuerungen beginnen nach Ablauf der vorhergehenden Service- bzw. Garantiedauer.
                iii.   Nach der 90-tägigen Übergangsfrist wird für Erneuerungsanträge eine Wiederherstellungsgebühr („Restoration Fee“) eingehoben. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Informationen zur Servicewiederherstellung.
                        1.   Sollte das letzte Ablaufdatum beim Kauf der Erneuerung länger als ein Jahr zurückliegen, müssen zusätzliche Erneuerungen erworben werden, um eine durchgehende Abdeckung beizubehalten.
                        2.    Nach Ablauf der 90-tägigen Übergangsfrist behält sich Intel vor der Erneuerung von Serviceleistungen das Recht vor, den Zustand der Hardware zu überprüfen.

        b.      Software-Service:
                i.      Für den durchgehenden Service von Software-Produkten gelten keine Bedingungen.
                ii.      Für verspätet bestellte Erneuerungen fällt keine Wiederherstellungsgebühr an.
                        1.    Verspätet bestellte Erneuerungen gelten ab dem Kaufdatum der Erneuerung.

 

4)      Erweiterungen:

        a.       Garantieerweiterungen sind nur in Verbindung mit einem Hardwarekauf gültig.
                i.   Einjährige Garantieerweiterungen gelten nur für die Erweiterung des Service-Levels der Basisgarantie und verlängern nicht die Garantiedauer.
                ii.   Dreijährige Garantieerweiterungen gelten für die Basisgarantie und verlängern die Garantiedauer um zwei zusätzliche Jahre.

 

5)      Übertragbarkeit:

        a.    Nicht alle Service-Level sind in allen Ländern verfügbar. Bevor Kunden einen Service erwerben oder Geräte an einen neuen Standort umziehen, sollten sie die landesspezifischen Serviceinformationen lesen, um sich über die Serviceverfügbarkeit zu informieren. 

 

6)      Validierung:

        a.    Vor der Bewilligung werden alle Servicebestellungen überprüft, um sicherzustellen, dass alle Anforderungen erfüllt werden. Bestellungen, die die oben genannten Anforderungen nicht erfüllen, werden nicht bearbeitet.