• <Mehr auf Intel.com
Masthead Light

Neue Plattform für einen Gaming-Giganten

Firaxis macht mobil und optimiert Civilization V* für Ultrabooks™ mit Touchscreen.

Das von Firaxis Games entwickelte rundenbasierte Strategiespiel Civilization V* – das neueste Spiel in einer Reihe beliebter Titel des Firaxis-Gaming-Guru Sid Meier – hat sich den Ruf erworben, das Kriegsspiel des denkenden Mannes zu sein. Von Runde zu Runde führen die Spieler eine Zivilisation aus der Urzeit in die Zukunft, indem sie unter anderem Siedlungen gründen, zivile und militärische Einheiten befehligen und sich um Essensvorräte kümmern. Die von Kritikern hochgelobten Spieletitel der Civilization-Serie wurden über 9.000.000 Mal verkauft und haben sich im Spielemarkt als fesselnder und spannender Titan etabliert.

Nun, warum sollte man etwas reparieren, das prima funktioniert?

Nach Aussagen von Dennis Shirk, dem Produzenten von Civilization V bei Firaxis, bot die Begeisterung der Fans für das Spiel eine Gelegenheit für Verbesserungen. Aufgrund der unglaublich detaillierten Umgebungen und den gigantischen Anforderungen an die Rechenleistung waren frühere Versionen von Civilization an die Desktop-Gaming-Umgebung gebunden. Aber diese Zeiten sind vorbei.

„Wir wollten unsere Strategiespiele in eine bequemere Umgebung verlagern“, erläuterte Marc Meyer, UI Lead. „Die Möglichkeit, Civ V auf dem Sofa zu spielen – also nicht an einem Schreibtisch sitzen zu müssen – ist unserer Meinung nach einfach super. In Civ V verbringt man viel Zeit mit strategischen Überlegungen. Und eine bequemere Umgebung bietet hierfür einen riesigen Vorteil.“

Nach unserer Zusammenarbeit mit dem für das Ultrabook™ zuständigen Team konnten wir diesen Vorteil in die Realität umsetzen. Ein Ultrabook™ mit Intel® Core™ i5 oder i7 Prozessor mit integrierter HD-Grafik bietet genug Leistung, um selbst die detailreichsten Umgebungen in Civ V so präzise und flüssig zu rendern wie ein Desktop-PC. Und auf einem Ultrabook™ mit Windows* 8 und Touchscreen sind Nutzer noch näher am Spielgeschehen dran.

„Auf einem Touchscreen erfolgt die Interaktion mit dem Benutzer noch direkter“, so Meyer. „Man scrollt ganz anders durch Karten und Landschaften. Und auf dem Bildschirm eines Ultrabooks™ lässt sich die Welt äußerst instinktiv verschieben.“

Wenn man sich auf eine lange Gaming-Session einrichtet, so bietet ein Sofa oder gemütlicher Lehnstuhl nicht nur eine willkommene Abwechslung, sondern macht lange Spielzeiten auch leichter realisierbar. „Man kann zuerst eine Stunde auf dem Desktop-PC spielen“, sagte Shirk. „Anschließend nimmt man das Ultrabook™ mit zum Zug und spielt während der Fahrt weiter. Man speichert den Spielstand und wenn man wieder nach Hause kommt, macht man es sich auf dem Sofa gemütlich oder setzt sich an den PC, um weiter zu spielen.“

Mit Unterstützung der Techniker von Intel erzielte das Firaxis-Team große Fortschritte bei Optimierungen von Civ V, die speziell auf die neuen Ultrabooks™ ausgerichtet sind.

Ressourcen zu Civilization V*

„Das Ultrabook™ bietet eine einheitliche Plattform, und auf diese Spezifikation sind unsere Optimierungen ausgelegt. Fügt man nun noch die Touch-Funktionalität hinzu, erhält man eine beeindruckende Lösung: Auf einem Ultrabook™ mit Touchscreen ist Civ V rundum faszinierend.“

– Tim Kipp, Systems Lead, Firaxis

Suchen Sie sich das perfekte System aus

Zum Shopping ... >