• <Mehr auf Intel.com

Verständniskontrolle und Metakognition fördern

Verständniskontrolle und Metakognition fördern

Verständniskontrolle und Metakognition fördern

Metakognition, oder „über das Denken nachdenken“, bezieht sich auf die Denkprozesse, die kontrollieren und steuern, wie Leute denken. Metakognition ist besonders wichtig bei der Projektarbeit, weil Schüler Entscheidungen darüber treffen müssen, welche Strategien sie verwenden und wie sie diese einsetzen. In einer Untersuchung von Marzano (1998) über 4000 verschiedene didaktische Maßnahmen wurde festgestellt, dass die Maßnahmen am effektivsten das Lernen der Schüler verbesserten, die sich darauf konzentrierten, wie Schüler über ihren Denkprozess nachdenken und wie sie sich selbst als Lerner fühlen.

Nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick über Methoden, Ziele und Instrumente, um Verständnis zu prüfen und Metakognition zu fördern. Durch diese Methoden können Lehrer das Verständnis prüfen, während sie den Schülern helfen über ihren eigenen Lernprozess nachzudenken. Für beide Ziele kann die gleiche Methode eingesetzt werden, jedoch müssen Lehrer ihre Schüler durch klare eindeutige Fragen und Aufforderungen unterstützen, über die Inhalte und der Art des Lernens nachzudenken. Die Links führen zu detaillierten Informationen und gezielten Beispielen.

Beurteilungsmethoden Ziel Wann verwendet Instrument
Schriftliche Protokolle
Protokolle sind schriftliche Reflexionen über das Lernen oder Einträge aufgrund von Aufforderungen. Zusätzlich zu den Reflexionen sprechen Aufforderungen spezifische Denkfähigkeiten an wichtigen Punkten im Projekt an. Verwenden Sie sie an wichtigen Punkten im Projekt und zu Projektende.
Video- und Fotoprotokolle Diese Protokolle dienen als visuelle Dokumentation des Fortschritts, der Reaktionen und Reflexionen und stellen die Entwicklung der Fähigkeiten dar. Setzen Sie sie während des gesamten Projekts ein. Allerdings können sie auch für Abschlussprodukte oder -leistungen verwendet werden.
  • Beschreibe die Abfolge der Fotos und das Thema (Sequenzprotokoll)
  • Plan für Videoszenen
Strukturierte Interviews und Beobachtungen
Um das Verständnis zu prüfen, werden formelle mündliche Interviews mit einzelnen Schülern oder Teams geplant. Interviewfragen (Protokoll) bitten Schüler, ihr derzeitiges Verständnis zu erklären und zu begründen. Ähnlich sind strukturierte Beobachtungen. Sie werden jedoch zur Beurteilung von Fähigkeiten, Prozessen und Leistung eingesetzt und können ebenso von Schülern durchgeführt werden. Setzen Sie strukturierte Interviews und Beobachtungen während des gesamten Projekts ein.
Informelles Befragen
Durch Befragen können Schüler offen ihre Ideen und Gedanken ausdrücken, über Erklärungen anderer Schüler nachdenken und Zusammenhänge bilden. Verwenden Sie diese, um Herausforderungen zu bieten, das Verständnis der Schüler zu beurteilen und Lektionen bei Bedarf zu wiederholen. Setzen Sie sie während des Projekts, vor allem für Gruppenarbeit und Plenumsdiskussionen ein.
Schriftliche und mündliche Tests und Abfragen Tests und mündliches Abfragen dienen als Nachweis für Wissenserwerb und Verständnis. Verwenden Sie diese an wichtigen Punkten im Projekt und zu Projektende.
  • Fragen für Tests und mündliches Abfragen
Beurteilungsstrategien