• <Mehr auf Intel.com

Beurteilungsabsichten

Beurteilungsabsichten

Fortlaufende Beurteilung

Lehrer sammeln ständig informelle und formelle Informationen darüber, was und wie ihre Schüler lernen. Sie überprüfen Tests und Hausaufgaben, betrachten Gruppenarbeiten und beobachten das Engagement ihrer Schüler bei strukturierten und unstrukturierten Aktivitäten. Sie benutzen diese Informationen für verschiedene Zwecke; von der Kommunikation mit Eltern bis hin zur Erfolgskontrolle bezüglich Standards und Benchmarks. Wenn Lehrer systematisch die richtigen Arten von Informationen sammeln und sie effektiv nutzen, können sie ihren Schülern helfen, sich als Denker und Lerner weiter zu entwickeln.

In einigen Kontexten sind die Begriffe „Beurteilung" und „Evaluierung" austauschbar. Hier benutzen wir den Begriff „Beurteilung“, um ausdrücklich auf alle Arten von Methoden und Strategien zu verweisen, die Informationen über das Lernen eines Schülers liefern. Die formative Beurteilung gibt Lernern ein Feedback, darüber wie sie sich im Lernprozess machen. Die summative Beurteilung findet am Ende einer Einheit oder eines Projekts statt und liefert Schülern und Lehrer Informationen über die gewonnenen Fähigkeiten und Kenntnisse der Schüler.

Die Anwendung einer breiteren Vielfalt der kontinuierlichen Beurteilung über den gesamten Unterrichtszyklus kann sowohl den Lehrer als auch die Lerner mit vielen wertvollen Informationen versorgen. Die formative Beurteilung kann angewendet werden, um:

  • Die Vorkenntnisse und Bereitschaft der Schüler zu messen
  • Zu Selbststeuerung und Teamarbeit ermutigen
  • Lehrern und Schülern diagnostisches Feedback zu geben
  • Den Fortschritt zu beobachten
  • Eine Verständniskontrolle durchzuführen und zur Metakognition zu ermutigen
  • Verständnis und Fähigkeiten zu demonstrieren.

Der allumfassende Zweck der Beurteilung liegt darin, Lehrern die Informationen zu geben, die sie benötigen, um eine gute Unterrichtsqualität abzuliefern. Eine eingebettete und fortlaufende Beurteilung ist das Herz des projektbasierten Lernens und bietet Schülern die Möglichkeit, auf unterschiedliche Weisen zu zeigen und zu entdecken, was sie wissen. Durch die über die gesamte Unterrichtseinheit integrierte Beurteilung lernen Lehrer mehr über die Bedürfnisse ihrer Schüler und können den Unterricht so anpassen, dass die Schülerleistung sich verbessern. McMillan (2000) erklärt: „Wird die Beurteilung in den Unterricht integriert, informiert sie die Lehrer darüber, welche Aktivitäten und Aufgaben am nützlichsten sein würden, welcher Unterrichtslevel am besten passen ist und wie summative Beurteilungen diagnostische Informationen liefern“.

Beurteilungen während des Lernzyklus

Eine effektive Beurteilung findet fortlaufend und kontinuierlich statt.

Erfahren Sie mehr ›