• <Mehr auf Intel.com

Formative Beurteilung

Formative Beurteilung

Was die Forschung über formative Beurteilung sagt

Die Integration der formativen Beurteilung in den Unterricht fordert sowohl die Lehrkräfte als auch die Schüler. Ist es das wert? Die Forschung gibt eine eindeutige Antwort: Ja, das ist es.

Im Jahr 1998 überprüften Schwarz und Wiliam 21 Forschungsarbeiten sowie etwa 580 Artikel und Kapitel über die Auswirkungen der formativen Beurteilung auf den Erfolg der Schüler. Sie fanden heraus, dass „Innovationen, die verstärkt auf die Anwendung der formativen Beurteilung setzen, häufig erhebliche Lernsteigerungen zeigten" (S. 9). In ihrer Analyse fanden sie einen Effekt in einer Größenordnung zwischen 0,4 und 0,7; mit diesem Wert werden die Auswirkungen der meisten pädagogischen Interventionen übertroffen.

Stiggins (2004) bestätigte diese Schlussfolgerung mit seiner Zusammenfassung, dass effektive Beurteilungen im Unterricht sich in Form einer Erhöhung um eine vollständige Standardabweichung bei Prüfungsnoten auswirken können. Dieses Ergebnis ist mit dem der Einzelnachhilfe vergleichbar. Während die formative Beurteilung das Lernen aller Schüler - vom Kindergartenkind bis zum Hochschulstudenten - verbessert (Black et al., 2003), zeigen Studien, dass leistungsschwache Schüler, die zusätzliche Hilfe benötigen, am stärksten profitieren (Black & Wiliam, 1998).

Die formative Beurteilung an sich vermag den Lernerfolg der Schüler nicht zu verbessern, genauso wie ein Schwein nicht fetter wird, wenn man es wiegt. Schüler wachsen als Lernende, wenn die aus formativen Beurteilungen gewonnen Informationen konstruktiv verwendet werden, um ihre individuellen Bedürfnisse zu erfüllen und ihnen zu helfen, eigenständige Lerner zu werden.

Heutzutage treffen in den Klassen Schüler mit vielen verschiedenen Hintergründen zusammen, mit einer breiten Palette von Kenntnissen und Interessen. Die formative Beurteilung hilft Lehrern, auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Schüler durch differenzierten Unterricht einzugehen.

Das Entwickeln der Fähigkeiten, die für lebenslanges Lernen notwendig sind, ist entscheidend für den Erfolg im 21. Jahrhundert. Durch den strategischen Einsatz formativer Beurteilungen entwickeln Schüler die Fähigkeiten, selbstgesteuerte Lerner zu werden.

Formative Beurteilung