• <Zurück zur Sammlung
Masthead Light

Wer wird weltweit Veränderungen bewirken?
Sie ist es!

Zusammen können wir die Zukunft für Mädchen, Frauen und die Gesellschaft als Ganzes verbessern.

Mit Chancengleichheit in der Wirtschaft und im Bildungswesen können Mädchen und Frauen weltweit mehr Veränderungen bewirken. Sie können vorankommen, führende Rollen übernehmen und in ihren Familien, Kommunen und weltweit positive Entwicklungen einleiten. Die Programme von Intel orientieren sich an dieser Zielsetzung, um Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt Rückenstärkung zu geben.

In Zusammenarbeit mit einer Reihe von Partnern stellt Intel innovative, neue Lösungen zusammen, die die Geschlechterhürden im Bildungswesen und in der Technologie aus dem Weg zu räumen, und möchte auf eine Zukunft hinarbeiten, in der Mädchen und Frauen viele Chancen gegeben werden.


Mit Hilfe von 10x10act.org möchte Intel Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt durch Förderung von Bildung, Weiterentwicklungschancen sowie Chancengleichheit Mut machen.


Why invest in women?

Frauen leisten 66 % der Arbeit.

Obwohl Frauen weltweit 66 % der Arbeit leisten und 50 % aller Nahrungsmittel anbauen, verdienen sie nur 10 % des  Einkommens und sind nur zu 1 % Eigentümer der Güter und Wertanlagen.1

BSP-Anstieg

Wenn 10 % mehr Mädchen eine Schulausbildung erhalten, steigt das Bruttosozialprodukts des Landes im Durchschnitt um 3 %.2

Stärkung der Familien

Einkommen für Mädchen und Frauen bedeutet generell, dass ein beachtlicher Anteil ihrer Einnahmen zurück in die Familie bzw. den Haushalt fließt.3

Leistungsdaten & Benchmarks

open

1. UNICEF. “Gender Equality—The Big Picture.” 2007. (Chancengleichheit unter den Geschlechtern: Der Gesamtzusammenhang.)

2. Herz, Barbara Knapp und Gene B. Sperling. Council on Foreign Relations. “What Works in Girls’ Education: Evidence and Policies from the Developing World.” 2004. (Resultate aus der Bildung von Mädchen: Beweise und Richtlinien aus Entwicklungsländern.)

3. Borges, Phil. “Women Empowered: Inspiring Change in the Emerging World.” Rizzoli International Publications. 2007. (Befähigung von Frauen: Inspirierende Änderungen in Entwicklungsländern.)