• <Mehr auf Intel.com

Skills for Europe

Partner

 

Um die von Intel angestrebte Wirkung mit der Skills for Europe (Fähigkeiten für Europa) Initiative zu erzielen, muss eine diversifizierte Kollaboration aus Partnerorganisationen aufgebaut werden, die über das für einen wahren Wandel erforderliche Wissen, die Reichweite und nötigen Beziehungen verfügt. Aus diesem Grunde hat Intel eine Reihe unterschiedlicher Unternehmen und Institute zur Teilnahme an Skills for Europe eingeladen. Zu diesen Organisationen zählen Universitäten, gemeinnützige Organisationen, internationale Zusammenarbeitsgruppen, Unternehmensnetzwerke, Publikationen auf Landesebene und international, professionelle Interessengemeinschaften und Regierungsbehörden. Die Zusammenarbeit dieser höchst unterschiedlichen Entscheidungsträger aus der jeweiligen Community gewährleistet, dass die Skills for Europe Initiative über ein Höchstmaß an internationalem Fachwissen verfügt und gleichzeitig ihren Fokus auf regionalen Bedarf und regionale Anliegen setzt.

International Organizations

UNESCO
UNESCO ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen (UN), deren Aufgabe der Friedensarbeit durch geistige und moralische Solidarität der Menschheit die Umsetzung ganzheitlicher Richtlinien verfolgt, die sich mit sozialen, umweltschützenden und ökonomischen Ansätzen zur nachhaltigen Entwicklung befassen. UNESCO verfolgt diese Ziele durch fünf Hauptprogramme:  Bildung, Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Kultur und Kommunikation/Informationen.

Junior Achievement Young Enterprise
JA-YE Europe ist das umfangreichste Bildungsprogramm unternehmerischer Fähigkeiten in Europa, das 2012 3,1 Millionen Schüler in 39 Ländern erreichte. Mit Finanzierung durch Unternehmen, Institute, Stiftungen sowie von Privatpersonen kann JA-YE den öffentlichen und privaten Sektor zusammen zur Vermittlung von Erfahrungen für Kinder und Jugendliche aus Grund- und Oberschulen sowie junge Menschen zu Beginn ihres Studiums engagieren, um die Fähigkeiten, Einblicke und Perspektiven zu fördern, die alle zum Erfolg in der globalen Wirtschaft brauchen.

European Schoolnet
European Schoolnet (EUN) ist ein gemeinnütziges europaweites Netz aus 30 Schulministerien. Das Ziel von EUN ist eine verbesserte Bildungsqualität in Europa, indem es Schulen die erforderlichen Informationen und Services bereitstellt, die sie zur Übernahme und sinnvollen Nutzung von Bildungstechnologie brauchen. Zudem führt es Öffentlichkeitsarbeit durch, um bestimmte Lehrbereiche wie Mathematik, Naturwissenschaften und Forschungsarbeit zu fördern.

CSR Europe
CSR Europe ist der führende europäische Geschäftsverband für Soziale Verantwortung von Unternehmen. Über sein Netz aus etwa 70 Unternehmensmitgliedern und 37 nationalen CSR Organisationen erfasst es mehr als 5000 Firmen und fungiert als Plattform für diese Firmen zur Steigerung nachhaltigen Wachstums und gesellschaftsfördernder Beiträge.

Digital Europe
DIGITALEUROPE ist ein Firmenverband aus dem Branchensektor Informations- und Kommunikationtechnologie und Verbraucherelektronik. Er vertritt mehr als 10 000 Unternehmen aus ganz Europa mit mehr als 2 Millionen Mitarbeitern und mehr als 1.000 Milliarden € Umsatz. Digital Europe hat sich die Förderung von Richtlinien zur Arbeitsplatzschaffung und zum Geschäftswachstum in Europa zum Ziel gesetzt.

Organisation Internationale De La Francophonie
Die International Organisation of La Francophonie stellt eine der größten linguistischen Interessenverbände der Welt dar. Seine Mitglieder teilen mehr als nur eine gemeinsame Sprache. Sie vertreten auch die humanistischen Werte der französischen Sprache. Die französische Sprache und humanistischen Werte stellen zwei Eckpfeiler dar, auf denen die International Organisation of La Francophonie beruht. Das Ziel der IOF ist die Förderung des Friedens, der Demokratie, Menschenrechte, kulturellen Diversität, nachhaltigen Entwicklung und Schulbildung in französischsprachigen Ländern.

Plan International
Der vor 75 Jahren gegründete Plan ist eine der ältesten und weltweit größten Organisationen zur Förderung von Kindern. Der Plan möchte bleibende Verbesserungen in der Lebensqualität von bedürftigen Kindern in Entwicklungsländern bewirken anhand von: Deckung des Lebensbedarfs von bedürftigen Kindern, ihren Familien und Kommunen, Aufbau von kulturell und landesübergreifenden Beziehungen zur Verständigung sowie Förderung der Rechte und Interessen von Kindern weltweit. Im Jahr 2012 erreichte der Plan 84 Millionen Kinder in 90.131 Kommunen. 

Science on Stage
Science on Stage ist eine europäische Initiative, die Lehrkräfte zum Austausch von bewährten Lehrmethoden aus dem naturwissenschaftlichen Unterricht ermutigen soll. Die Lehrer haben somit ein Forum zum Gedankenaustausch, zur Inspiration und Motivation und Weitergabe von Forschungsergebnissen und zur Stärkung ihres Ansehens als wissenschaftliche Lehrkräfte in ihren Kommunen und Ländern.

Landesspezifische Organisationen

Proseed
Proseed ist eine polnische, auf Unternehmen ausgerichtete Technologiezeitschrift im landesweiten Vertrieb. Sie unterstützt Unternehmer und aufsteigende Unternehmertalente durch innovative Lösungen und Unternehmenswertschaffung mit Fachwissen zum Aufbau von Wettbewerbsvorteilen. Die Zeitschrift erscheint seit Juli 2010 monatlich und wird online kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Center for Citizenship Education
Das Center for Citizenship Education (Zentrum zur bürgerrechtlichen Bildung) ist ein unabhängiges polnisches Bildungsinstitut, das die Qualität und den Zugang zu Ausbildungsmöglichkeiten verbessern und die notwendigen praktischen Fähigkeiten und persönlichen Einstellungen für den Aufbau eines demokratischen Staates und einer gleichberechtigten Gesellschaft fördern möchte. In Zusammenarbeit mit regionalen Ämtern fördert das Zentrum eine Reihe von Bildungsprojekten zum Thema Mathematik und Naturwissenschaften sowie wirtschaftliche und kulturelle Bildungsaspekte.

Universität Warschau
Die 1816 gegründete Universität Warschau ist die größte Universität Polens und bietet Kurse für mehr als 56 000 Studenten in mehr als 37 Fachbereichen und mehr als 100 Spezialisierungen in den technischen Fachbereichen, den wissenschaftlichen Fächern und Humanistik.

Fundacja Rozwoju Społeczeństwa Informacyjnego (Stiftung für die Entwicklung einer IT-Gesellschaft)
Die von der Polnisch-Amerikanischen Freiheitsstiftung 2008 gegründete FRSI widmet sich der Förderung der Entwicklung einer IT-Gesellschaft sowohl in Polen als auch über dessen Grenzen hinaus. Ihr Ziel verfolgen sie auf folgende Weise: verstärkter Zugriff auf das Internet und Kommunikationstechnologie, Verbreitung der Vorteile des Einsatzes von IT, Herbeiführung von Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Sektoren der IT-betreffenden Wirtschaftszweige.

Polnisch-Amerikanische Freiheitsstiftung
Die Stiftung wurde vom polnisch-amerikanischen Enterprise Fund ins Leben gerufen, der vor 20 Jahren in Folge des 1989 durch das amerikanische Repräsentantenhaus erlassene Support for the East European Democracy Act entstand. Die Ziele der Stiftung sind u. a. : Verfolgung von Initiativen zur Förderung von Bildungsqualität und besserem Zugang zu Bildungswegen, Entwicklung örtlicher Kommunen, Austausch über die Entwicklungserfahrung der Polen. Von Anfang an befasst sich die Stiftung vorrangig mit ländlichen Gebieten und Kleinstädten.

British Council
Der 1934 gegründte British Council ist ein gemeinnütziger Rat, der zum einen ein öffentliches Unternehmen als auch eine Behörde ohne Aufsicht ist und unabhängig von der britischen Regierung tätig ist. Sein Ziel ist: Die weltweite Bereitstellung von hochwertigem englischsprachigem Kulturgut, um die Beschäftigungschancen und Einkommensgelegenheiten anderer zu erhöhen, die Zusammenarbeit mit britischen Künstlern und kreativ aktiven Personen zum Aufbau eines weltweiten Netz aus Künstlern, Organisationen und deren Publikum.

University College London
Das 1826 gegründete University College London ist eine der ältesten und größten öffentlichen Forschungsuniversitäten Großbritanniens und eine der weltweit angesehensten Institute des höheren Bildungswegs. UCL fördert disziplinsübergreifende Studiengänge und Forschung zur Behebung von immensen globalen Herausforderungen und wird europaweit am häufigsten zitiert.

Association for Learning Technology
Die Association for Learning Technology ist eine britische gemeinnützige Organisation zur Förderung des wirksamen Einsatzes von technologischen Lernmitteln. ALT hofft, Abgeordnete, Lehrkräfte und technische Fachkräfte zur Verbesserung des praktischen Einsatzes, Förderung von Forschungsprojekten und Unterstützung wirksamer Gesetze zu engagieren. ALT hat derzeit mehr als 900 private Mitglieder und mehr als 225 Organisationsmitglieder, zu denen Universitäten, Behörden und Technologieentwickler zählen.

BizTEC
Die 2004 gegründete BizTEC ist die führende Unternehmensplattform in israelischen Universitätskreisen, da sie Unternehmer auffordert, ihre Innovationen durch Nutzung von Technologie auf dem neuesten Stand in Richtung Vermarktung weiterzuentwickeln. Die Gewinner des BizTEC Challenge genießen die exklusive Chance, Israel bei der europäischen und globalen Intel Challenge und in anderen, mit uns verbundenen internationalen Ausschreibungen zu repräsentieren.

Hungarian Association for Innovation
Die ungarische Association for Innovation (HAI) ist ein Verband für Fachkräfte und Geschäftsleute auf Arbeitgeberebene, der sich auf die Rolle der Innovation als Konjunkturantrieb konzentriert. Der Verband wurde 1990 von 30 Mitgliedsinstituten gegründet. HAI umfasst jetzt 314 Mitglieder, zu denen Universitäten, Forschungsinstitute, innovative Firmen und Unternehmen, gemeinnützige Organisationen und sechs Verbände mit 459 Mitgliedern zählen.

Retis
RETIS ist ein Verband von französischen Inkubatoren, BICS, wissenschaftlichen Parks und Wettbewerbsgruppierungen: das Französische Innovationsnetzwerk seit mehr als 20 Jahren. Seine Mitglieder sollen gemeinsam Innovation in der eigenen Region fördern. RETIS unterstützt mit mehr als 120 Mitgliedern und mehr als 800 sich auf Innovation konzentrierenden Geschäftsberatern mehr als 12 000 SMEs. Mehr über Retis erfahren >

Scuola Superiore Sant'Anna
Scuola Superiore Sant'Anna ist eine öffentliche Universität mit spezieller Autonomie, die im Feld der angewandten Wissenschaften tätig ist: Wirtschaftswissenschaft, Juristik, Politische Wissenschaft, Agrarwissenschaft, Medizin und industrielles und Information-Engineering. Die Schule möchte innovative Wege in Forschungsbereichen und Bildung erschließen. Die Professoren und Forscher leben täglich in aktiver Gemeinschaft mit den Studenten und genießen somit einen fortlaufenden kulturellen und geistigen Austausch.

Universidad Europea de Madrid
Die Universidad Europea de Madrid wurde 1995 gegründet und bietet ein umfassendes, internationales Studium, das Studenten auf den Eintritt in den Arbeitsmarkt vorbereiten und gleichzeitig ihre eigene persönliche Entwicklung steigern soll. Die Universität blickt mit Stolz auf die vielen Praktikantenplätze und wertvollen Gelegenheiten, an Universitäten in anderen Ländern studieren zu können, die sie ihren Studenten bietet.

Venture Cup
Venture Cup ist eine schwedische gemeinnützige Organisation, deren Ziel die Förderung von Unternehmertum in Skandinavien ist. Venture Cup veranstaltet jährlich einen Geschäftsplanwettbewerb mit Preisen im Gesamtbetrag von 1,8 Millionen schwedischen Kronen an die Gewinner in mehreren Kategorien: Umwelt und Versorgung, Menschen und Gesellschaft, Biowissenschaft und Technologie und das Internet, Software und Media. Venture Cup wurde einzig als Geschäftsplanwettbewerb entworfen, aber hat sich seitdem für die Teilnehmer als hilfreicher Prozess zur Weiterentwicklung von Ideen erwiesen.

Skills for Europe