• <Mehr auf Intel.com

Intel IT-Radiosendung: Clients in der Cloud

Gewinnen Sie mit dieser IT@Intel Radiosendung interessante Einblicke in die IT-Branche

Angesichts der ständig wachsenden Zahl der Geräte, die in Unternehmen verwendet werden, muss die IT-Abteilung flexible Lösungen bereitstellen. Intel IT hat ein mehrjähriges Programm zur Umstellung auf Cloud-Computing durchlaufen, um so die Flexibilität der IT-Abteilung zu gewährleisten, wobei der Schwerpunkt auf einer Private Cloud liegt.

In diesem Podcast erörtern Jim Kenneally (Intel Innovation Labs), Chuck Brown (Intel Architecture Integration) und Tom Mant (Intel IT), weshalb Client-Geräte bei der erfolgreichen Umsetzung einer Cloud-Computing-Strategie eine entscheidende Rolle spielen und wie Intel IT durch eine ausgewogene Mischung aus einer sicheren, zentralen Bereitstellung und einer lokalen Bereitstellung für eine überragende Computing-Benutzererfahrung sorgt. Der Grundstein für eine ausgewogene Computing-Lösung ist die Bestimmung der verschiedenen Geräte und somit eine an diese Geräte angepasste Erbringung der Dienste. So kann zum Beispiel eine Client-erkennende Cloud die Computing-Leistung des jeweiligen lokalen Client-Geräts nutzen und somit die Benutzererfahrung weiter verbessern und die IT-Verwaltung vereinfachen.

Hören Sie sich die IT@Intel-Radiosendung zum Thema „Clients in der Cloud“ an >