• <Mehr auf Intel.com

Intel® 7500 Chipsatz

Intel® Server Chipset 7500

Der Intel® 7500 Chipsatz und Intel® 7500 Scalable Memory Buffer sind für Intel® Xeon® 7500er- und 6500er-Prozessoren mit 45-nm-HKMG-Technik sowie für Intel® Itanium® 9300er-Prozessoren geeignet.

Der Intel 7500 Chipsatz wurde für die Intel® QuickPath-Architektur konzipiert, die außergewöhnliche I/O-Bandbreiten ermöglicht und unterstützt die fortschrittlichen Virtualisierungsfunktionen der Intel® Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (Intel® VT-d). Er ist geeignet für Intel® QuickPath-Interconnects mit 6,4 GT/s, 5,86 GT/s und 4,8 GT/s. Darüber hinaus bietet er Unterstützung für zwei x16- bzw. vier x8-Grafikkarten über PCI-Express* 2.0 und Intel® Solid-State-Laufwerke der Hochleistungsklasse mit ICH10 und ICH10R.

Der Intel 7500 Scalable Memory Buffer ermöglicht eine große Speicherkapazität und mehr Speicherbandbreite. Er unterstützt zwei DDR3-Speicherkanäle mit Unterstützung von bis zu 2 RDIMMs pro Kanal bei einer Geschwindigkeit von bis zu 800 MHz, 978 MHz bzw. 1066 MHz. Zudem ist er für DIMMs mit einer Kapazität von bis zu 16 GB geeignet.

Produktmerkmale und Vorteile  
Intel® QuickPath-Interconnect (Intel® QPI) mit 6,4, 5,86 und 4,8 GT/s Der Intel® QuickPath-Interconnect sorgt für mehr Bandbreite und weniger Latenzzeit.  
PCI-Express* Gen2 I/O Serielle I/O-Technik für die direkte Verbindung zwischen MCH-Chipsatz und PCI-Express*-Komponenten/Adaptern, mit einer Bandbreite von bis zu 48 Gbit/s für jede PCI-Express-x8-Schnittstelle der zweiten Generation. PCI-Express bietet höhere Bandbreite, geringere Latenzzeit und weniger I/O-Engpässe als PCI-X.  
Erweiterte Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT) Verbesserte Leistung im Vergleich zur Intel VT für weitere Beschleunigung der Virtual-Machine-Transition-Zeit (Eingang/Ausgang). Geeignet für Hardware-unterstützte I/O-Virtualisierung mittels Intel® Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (Intel® VT-d).

Unterstützung für die Intel® Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (Intel® VT-d), welche die I/O-Latenz verringert.
 
Intel® Scalable Memory Interconnect (Intel® SMI) mit 6,4 GT/s, 5,86 GT/s und 4,8 GT/s Der Intel® Scalable Memory Interconnect sorgt für Verbesserungen bei der Speicherkapazität und der Bandbreite.  
Registrierte DDR3-DIMM-Geschwindigkeiten von 800 MHz, 978 MHz und 1066 MHz Die DDR3-Speicherkanäle unterstützen bis zu 1066 MHz, wodurch die Speicherbandbreite verbessert wird.  
Advanced-Reliability-Technik Intel hat im Intel® QuickPath-Interconnect und Intel® Scalable Memory Interconnect zusätzliche Funktionen für erweiterte Zuverlässigkeit integriert. Darüber hinaus wird die Zuverlässigkeit durch Funktionen zur Fehlererkennung und -behebung verbessert. Hot-Swapping und Sparing werden ebenfalls unterstützt, um die Systemverfügbarkeit zu erhöhen.  

Weitere Informationen: 1

Produkt- und Leistungsinformationen

open

1. Der PCI-Express*-Energiesparmodus „L0s“ wird nicht unterstützt.