• <Mehr auf Intel.com

Intel® E8870 Chipsatz

Vorstellung der Komponente E8870SP

Intel® E8870 Chipset

Der Intel® E8870-Chipsatz mit der Komponente E8870SP ist eine Weiterentwicklung seines Einknoten-Plattformvorgängers. Er ermöglicht Mehrfachknoten-Konfigurationen mit bis zu acht Intel® Itanium® Prozessoren. Der zusätzliche Prozessor und die I/O-Aussteuerungsreserve werden in Systemen benötigt, die für große Datenbanken, Business Intelligence, Enterprise Resource Planning (ERP) und andere Hochleistungsanwendungen mit hoher Auslastung genutzt werden. Die sehr zuverlässige und einfach wartbare Komponenten-Architektur des E8870 Chipsatzes sorgt für eine hervorragende Rendite und ermöglicht es Ihrem System, im Einklang mit den Anforderungen des Unternehmens zu wachsen.

Intel® E8870 Chipsatz

Chipsatzdiagramm

Zugehörige Produkte
Prozessoren
Chipsätze

Intel® E8870- und 460GX-Chipsätze

Sonstiges
Produktmerkmale und Vorteile
Ausgewogene Chipsatz-Architektur Sorgt für optimale Systemleistung durch abgeglichene Bandbreiten (die Systembus-, Speicher-, SP- und I/O-Bandbreiten sind ausgewogen).
Unterstützung für mehrere Intel® Itanium® Prozessorgenerationen Lange Lebensdauer der Plattform.
ECC-Datenschutz (Error Correction Code) an allen wichtigen Schnittstellen Knotenübergreifende Datenintegrität der Unternehmensklasse.
Integrierte zentrale Snoop-Filter-Architektur des E8870SP Sichere Kohärenz bei gleichzeitiger Minimierung der Snoops an entfernten Knoten.
128-Bit-Systembus mit 400 MHz Der 6,4-Gbit/s-Systembus unterstützt bis zu vier Intel® Itanium® Prozessoren für eine optimale Systemleistung.
Hohe Speicherkapazität Der DDR-Memory-Hub (DMH) bietet maximal 8 DIMM-Slots mit insgesamt 32 Speicherslots pro Prozessorknoten. Pro Prozessorknoten werden maximal 128 GB unterstützt (bei Verwendung von 4 GB DIMM).
Zwei Ports mit hoher Bandbreitenskalierbarkeit pro SNC und SIOH Genug Systemaussteuerungsreserve für Einknoten-, Mehrfachknoten- und beeinträchtigte Konfigurationen.
Verbindung über Hub Interface 2.0 Die 1 Gbit/s Bandbreite pro Verbindung bietet mehrere I/O-Konfigurationsoptionen und sorgt für Flexibilität und hohe Leistung.
I/O-Pre-Fetch-Engine und integrierter Cache Volle Bandbreite bei der Datenrückgabe.
Unterstützung der PCI/PCI-X-Hochleistungs-Bridge Unterstützt alle PCI/PCI-X I/O-Geräte, von der Vorgänger-PCI bis zur PCI-X mit höherer Leistung bei 133 MHz.
Erweiterte RASUM-Plattform ECC-Schutz und -Korrektur, Speicher-Scrubbing, Wiederherstellung bei Ausfall eine Speichergerätes (Memory Device Failure Recovery MDFR), mehrere redundante I/O-Pfade und Fehlerprotokollierung führen gemeinsam zu einer zuverlässigeren Plattform. So können die reparaturbedingten Ausfallzeiten verringert und die schnittstellen- und busübergreifende Datenintegrität sichergestellt werden.