• <Mehr auf Intel.com

Intel® 5100 Memory-Controller-Hub-Chipsatz

Intel® 5100 Memory Controller Hub Chipset

Die erschwinglichen Zwei-Sockel-Server mit Intel® Xeon® Prozessoren, dem kostenoptimierten Intel® 5100 Memory-Controller-Hub-Chipsatz und dem Intel ICH-9R I/O-Controller bieten Ihrem Unternehmen gute Leistung zu günstigen Preisen. Sie verleihen Ihnen die notwendige Flexibilität, um neue Kunden zu erreichen, Ihren Gewinn zu erhöhen und Ihre geschäftlichen Ziele zu erreichen. 

Mehr Leistung bei Geschäftsprozessen für eine Vielzahl von Leistungsanforderungen wie beispielsweise durch Anwendungsserver, E-Mail-Server, Webserver usw. im gewerblichen Umfeld.

Sie sind mit dem Intel Prozessor der zweiten Generation, einem neuen kostenoptimierten Intel® 5100 Memory-Controller-Hub-Chipsatz und dem kostengünstigen Intel® ICH-9R I/O-Controller ausgestattet. In Verbindung mit der energieeffizienten 45-nm-Chiptechnologie von Intel verbessern sie die Leistungsfähigkeit von IT-Anwendungen und erhöhen die Wertschöpfung. Die Plattform unterstützt einen oder zwei Prozessoren und wurde zur Verringerung des Energieverbrauchs zudem mit einem nativen DDR2-Low-Power-Speicher optimiert.

Sie können mehr Geschäftsanwendungen mit geringerem Platzbedarf ausführen.

Produktmerkmale und Vorteile
Systembus mit 1333/1066 MHz Unterstützt Intel® Xeon® Prozessoren.
Mehrkernprozessoren Intel® Xeon® Multicore-Prozessoren ermöglichen einen Quantensprung in der Verarbeitungsleistung bei vergleichsweise niedrigem Energieverbrauch. Auf diese Weise können Sie Ihre IT-Lösungen effizient optimieren und gleichzeitig für eine bessere Kühlung Ihrer Serverräume sorgen.
  • Vier Kerne pro Prozessor bieten Ihrem Unternehmen mehr Rechenleistung zu einem äußerst günstigen Preis
  • Dualcore-Prozessoren sind ebenfalls erhältlich
Intel® Core™ Mikroarchitektur
  • Bessere Leistung für zahlreiche Anwendungsarten und Benutzerumgebungen sowie anspruchsvolle Aufgaben wie Anwendungsserver, E-Mail-Server und Webserver.
  • Intel® Xeon®-Prozessoren mit 80 W und 50 W erleichtern die Kühlung und verbessern die Leistung pro Watt, was eine höhere Serverdichte ermöglicht.

Großer On-Die-L2-Cache mit 12 MB

(2 x 6 MB)

  • Der große On-Die-L2-Cache speichert Daten und Befehle näher am Prozessor und spart dadurch die für das Durchsuchen des Hauptspeichers erforderliche Zeit.
  • Mit um bis zu 50 % größeren Caches ermöglichen die neuen Intel® Xeon® 45-nm-Prozessoren einen Leistungssprung von bis zu 23 % für Ihre täglichen Geschäftsanwendungen – für mehr Produktivität und kürzere Informationszeiten.
Intel Virtualisierungstechnik Eine Prozessor-Hardwareerweiterung, die Sie beim Einrichten virtueller Server unterstützt und den Aufwand für die Verwaltung und die Betriebskosten Ihrer Server verringert, ohne Kompromisse bei der Anwendungsleistung zu fordern.
Native DDR2-DIMM-Technologie mit Registerlogik
  • 6 Steckplätze zur Unterstützung des konfigurierbaren Low-Power-DDR2-Speichers
  • Schneller Speicherbetrieb mit 533/667 MHz
  • ECC-DIMMs mit Registerlogik helfen beim Schutz der Daten und steigern die Zuverlässigkeit.
Dual-Independent-Bus mit 1333 MHz Der dedizierte Hochgeschwindigkeitsbus (einer pro Prozessor) vergrößert die Kapazität und den Durchsatz der Daten und ermöglicht dadurch eine schnelle Übertragung von mehr Daten innerhalb des Systems.

Weitere Informationen: 1 2 3 4 5

Chipgehäusedaten
Intel® 5100 MCH-Chipsatz (Memory-Controller-Hub) 1432-FC-BGA (Flip-Chip-Ball-Grid-Array)
Intel® ICH-9R I/O-Controller-Hub 676-FC-BGA (Flip-Chip-Ball-Grid-Array)

Produkt- und Leistungsinformationen

open

1. Intel® Prozessornummern sind kein Maß für die Leistung. Prozessornummern unterscheiden Merkmale innerhalb einer jeweiligen Prozessorreihe, nicht jedoch bei verschiedenen Prozessorreihen. Weitere Einzelheiten siehe www.intel.com/content/www/us/en/processors/processor-numbers.html.

2. Die Leistungstests und Bewertungen wurden unter Verwendung bestimmter Computersysteme oder Komponenten durchgeführt und stellen die ungefähre Leistung von Intel® Produkten, die bei diesen Tests beteiligt waren, dar. Unterschiede im Design oder in der Konfiguration der Hardware oder der Software des Systems können die tatsächliche Leistung beeinflussen. Wer vor dem Kauf die Leistungsfähigkeit von Systemen oder Komponenten bewerten möchte, sollte hierzu andere Informationsquellen heranziehen. Weitere Informationen über Leistungstests und die Leistung von Intel Produkten siehe www.intel.com/content/www/us/en/benchmarks/resources-benchmark-limitations.html oder telefonisch unter 1-800-628-8686 oder 1-916-356-3104 (nur USA).

3. Für die Intel® Virtualisierungstechnik ist ein Computersystem mit Intel® Prozessor(en), BIOS und Virtual-Machine-Monitor (VMM), die für diese Technik geeignet sind, erforderlich. Bei einigen Anwendungen gilt diese Forderung zusätzlich für bestimmte Plattformsoftware. Die Funktions- und Leistungseigenschaften sowie andere Merkmale unterscheiden sich je nach Hardware- und Softwarekonfiguration, wobei ein BIOS-Update erforderlich sein kann. Softwareanwendungen sind unter Umständen nicht mit allen Betriebssystemen kompatibel. Fragen Sie bitte Ihren Lieferanten für Anwendungssoftware.

4. Im Vergleich zur Intel® Xeon® Prozessoren der 5300er Reihe. Bis zu 25 % (1,25-fach) mehr Leistung X5460 vs X5365 – Veröffentlichte/gemessene Ergebnisse in SPECjbb2005* – Okt 2, 07

5. Mainstream-Unterstützung für bis zu 24 GB DDR2-Speicher. Maximale Kapazität von 32 GB konfigurierbar bei der Einführung und bis zu 48 GB im Jahr 2008