Der Intel® HM55 Express-Notebookchipsatz gehört zur Intel® 5er-Chipsatzreihe, deren neue Ein-Chip-Architektur eine Reihe von Vorteilen bietet:

  • Mittels Intel® Anti-Theft-Technik für den Schutz von PCs können Notebooks bei Verlust oder Diebstahl deaktiviert und wiederhergestellt werden – ohne Beeinträchtigung des Systems oder der Daten.
  • Erfüllt die Anforderungen für das Blu-ray*-Logo und ist geeignet für die Wiedergabe von HD-Videos, mit nativer Unterstützung für Blu-ray-Laufwerke.

Intel® HM55 Express-Notebookchipsatz für Mobilgeräte – Produktmerkmale und Vorteile auf einen Blick

Merkmal Leistung
Intel® Flexible-Display-Interface Innovative Schnittstelle für die Übertragung der Anzeigedaten von zwei mittels integrierter Grafik unabhängig gesteuerten Kanälen zwischen dem Prozessor und dem Intel® 5er-Notebook-Chipsatz.
Unterstützung für High-Definition-Multimedia-Interface
(HDMI)*, DisplayPort* und DVI
Beim HDMI werden das unkomprimierte HD-Videosignal und das unkomprimierte Mehrkanal-Audiosignal über ein einzelnes Kabel übertragen, wobei alle HD-Formate (720p, 1080i und 1080p) unterstützt werden. Dieser Chipsatz unterstützt außerdem die DisplayPort*-Schnittstelle mit einer Auflösung bis zu 2560 x 1600.
Intel® High-Definition-Audio Die integrierte Audiofunktion ermöglicht erstklassige Surround-Sound-Qualität und bietet fortschrittliche Funktionsmerkmale, wie die gleichzeitige Übertragung mehrerer Audiostreams und die automatische Erkennung der an die Audiobuchsen angeschlossenen Geräte.
Intel® Technik für die Diebstahlsicherung Mittels Intel® Anti-Theft-Technik (Intel® AT) können Notebooks bei Verlust oder Diebstahl deaktiviert werden. Die Technik lässt sich sowohl mit wie auch ohne Zugang zum Internet oder einem Firmennetzwerk nutzen. Sie verhindert das Laden des Betriebssystems, selbst wenn die Festplatte ausgetauscht oder neu formatiert wird. Sie kann ebenfalls dazu eingesetzt werden, um den Zugriff auf Verschlüsselungscodes und wichtige Daten auf der Festplatte zu sperren, selbst wenn die Festplatte an ein anderes System angeschlossen wird.
PCI Express* 2.0-Schnittstelle Bietet bis zu 2,5 GT/s für den schnellen Zugriff auf Peripheriegeräte und Netzwerke mit bis zu 6 PCI-Express*-2.0-x1-Ports, die je nach Mainboard-Design eine x2- oder x4-Konfiguration ermöglichen.
Universal Serial Bus (USB) Hi-Speed USB 2.0 bietet umfangreichere Leistungsverbesserungen mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 480 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) mit bis zu 12 USB-2.0-Ports.
USB-2.0-Hub für Datenratenanpassung Ermöglicht eine geringere Leistungsaufnahme und steuert den Wechsel der Kommunikationsdatenrate von der hohen Geschwindigkeit des Host-Controllers zur geringeren Geschwindigkeit von USB-Geräten mit voller bzw. geringer Geschwindigkeit.
Serial ATA (SATA) – 3 Gbit/s Diese Hochgeschwindigkeits-Speicherschnittstelle unterstützt durch die bis zu vier SATA-Ports schnellere Datenübertragungsraten und besseren Datenzugriff.
eSATA SATA-Schnittstelle für externe SATA-Geräte. Die Schnittstelle ermöglicht die Übertragung von Daten mit 3 Gbit/s und beseitigt Engpässe bisheriger Lösungen für externe Datenspeicher.
SATA-Port-Deaktivierung Mit dieser Funktion können einzelne SATA-Ports je nach Bedarf aktiviert bzw. deaktiviert werden. Sie ermöglicht zusätzlichen Schutz von Daten, da verhindert werden kann, dass über SATA-Ports Daten böswillig vom System entfernt oder auf das System übertragen werden. Die Funktion ist speziell für eSATA-Ports wichtig.
USB-Port-Deaktivierung Mit dieser Funktion können einzelne USB-Ports je nach Bedarf aktiviert bzw. deaktiviert werden. Sie ermöglicht zusätzlichen Schutz von Daten, da verhindert werden kann, dass über USB-Ports Daten böswillig vom System entfernt oder auf das System übertragen werden.
Integrierte Intel® 10/100/1000-MAC Unterstützung für Intel® 82578DC Gigabit-Netzwerkschnittstelle
Umweltfreundliche Technik Hergestellt mit blei- und halogenfreien Komponenten