• <Zurück zur Suche

Intel® H55 Express-Chipsatz

Intel® H55 Express-Chipsatz

Der Intel® H55 Express-Chipsatz zeichnet sich durch innovative Funktionen aus: Seine neue Architektur ist auf Qualität, Leistung und führende I/O-Technik ausgerichtet und unterstützt Plattformen mit Intel® Core™ i7-800, Intel® Core™ i5 und Intel® Core™ i3 Prozessoren.

Der Intel H55 Express-Chipsatz bietet neue und innovative Funktionen für das digitale Zuhause, Heimbüros und kleine Büros.

Intel® H55 Express-Chipsatz

Systemschema für Chipsatz

Produktmerkmale und Vorteile
Intel® Flexible-Display-Interface Innovative Schnittstelle für die Übertragung der Anzeigedaten von zwei mittels integrierter Grafik unabhängig gesteuerten Kanälen zwischen dem Prozessor und dem Intel® 5er-Notebook-Chipsatz.
Unterstützung für High-Definition-Multimedia-Interface (HDMI)*, DisplayPort* und DVI-1 Beim HDMI werden das unkomprimierte HD-Videosignal und das unkomprimierte Mehrkanal-Audiosignal über ein einzelnes Kabel übertragen, wobei alle HD-Formate (720p, 1080i und 1080p) unterstützt werden. Mit der Dual-Independent-Display-Funktion wird der sichtbare Arbeitsbereich auf zwei Monitore erweitert.
Intel® High-Definition-Audio Die integrierte Audiofunktion ermöglicht erstklassige Surround-Sound-Qualität und bietet fortschrittliche Funktionsmerkmale, wie die gleichzeitige Übertragung mehrerer Audiostreams und die automatische Erkennung der an die Audiobuchsen angeschlossenen Geräte.
Intel® Quiet-System-Technik Die Lüftergeschwindigkeit wird intelligent über Algorithmen gesteuert, die die Betriebstemperaturbereiche effizienter nutzen, damit aufgrund einer möglichst geringen Anzahl an Änderungen der Lüftergeschwindigkeit weniger Systemgeräusche verursacht werden.
Universal Serial Bus (USB) Hi-Speed USB 2.0 bietet größere Leistungsverbesserungen mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 480 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) mit bis zu 12 USB-2.0-Ports.
USB-2.0-Hub für Datenratenanpassung Ermöglicht geringere Leistungsaufnahme und steuert den Wechsel der Kommunikationsdatenrate von der Hochgeschwindigkeitsrate des Host-Controllers zur geringeren Geschwindigkeit von USB-Geräten mit voller bzw. geringer Geschwindigkeit.
Serial ATA (SATA) – 3 Gbit/s Hochgeschwindigkeits-Speicherschnittstelle unterstützt schnellere Datenübertragung und besseren Datenzugriff mit bis zu 6 SATA-Ports.
eSATA SATA-Schnittstelle für die Verwendung mit externen SATA-Geräten. Stellt eine Schnittstelle für die Übertragung von Daten mit bis zu 3 Gbit/s bereit, um die Engpässe aktueller externer Speicherlösungen zu beseitigen.
SATA-Port-Deaktivierung Mit dieser Funktion können einzelne SATA-Ports je nach Bedarf aktiviert bzw. deaktiviert werden. Sie bietet zusätzlichen Datenschutz, da verhindert werden kann, dass über SATA-Ports Daten böswillig vom System entfernt oder auf das System übertragen werden. Sie wurde speziell für eSATA-Ports entwickelt.
PCI-Express*-2.0-Schnittstelle Bietet bis zu 2,5 GT/s für den schnellen Zugriff auf Peripheriegeräte und Netzwerke mit bis zu 6 PCI-Express*-2.0-x1-Ports, die je nach Mainboard-Design eine x2- oder x4-Konfiguration ermöglichen.
USB-Port-Deaktivierung Mit dieser Funktion können einzelne USB-Ports je nach Bedarf aktiviert bzw. deaktiviert werden. Sie bietet zusätzlichen Datenschutz, da verhindert werden kann, dass über USB-Ports Daten böswillig vom System entfernt oder auf das System übertragen werden.
Integrierte Intel® 10/100/1000-MAC Unterstützung für Intel® 82578DC Gigabit-Netzwerkschnittstelle
Umweltfreundliche Technik Bei Intel ist jeder Aspekt der Produktentwicklung und -herstellung von nachhaltigem Denken geprägt. Intel® 45-nm-HKMG-Produkte werden mit einem bleifreien Fertigungsprozess hergestellt und seit 2008 produziert Intel halogenfreie Produkte.
Chipgehäusedaten
Produkt Bauweise
Intel® 82H55 Express-Chipsatz 951 FCBGA (Flip Chip Ball Grid Array)

Weitere Informationen: 1, 2, 3

Produkt- und Leistungsinformationen

open

1. Für das Intel® Flexible-Display-Interface (Intel® FDI) und das Chipsatz-Grafik-Display-Interface ist ein Computersystem erforderlich, dessen Prozessor(en), Chipsatz, BIOS und unterstützende Software für den Intel® Grafik-Media-Beschleuniger geeignet sind.

2. Für Intel® High-Definition-Audio (Intel® HD-Audio) ist ein Computersystem erforderlich, das mit einem geeigneten Intel® Chipsatz sowie einem Mainboard mit entsprechendem Codec ausgestattet ist und auf dem die notwendigen Treiber installiert sind. Die Tonqualität hängt von Implementierung, Controller, Codec, Treibern und Lautsprechern ab. Weitere Informationen über Intel® HD-Audio finden Sie unter www.intel.com/design/chipsets/hdaudio.htm.

3. Alle Informationen über künftige Produkte und Pläne von Intel sind vorläufig und können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden.