Performance Benchmarks: Intel® Xeon® Processor E7-8800 Family

Intel Xeon

Intel® Xeon® processor E7-8800 product family

Exceptional scalable performance with advanced reliability for your most data-demanding applications and intelligent performance that automatically adapts to the diverse needs of a virtualized environment.

Enterprise resource planning (ERP) server

E-Commerce / Java* / Application server

Additional information: 1 2 3 [d:1136] 4 5 6 7 8 9 10 11

Produkt- und Leistungsinformationen

open

1. In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel® Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests wie SYSmark* und MobileMark* werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann andere Ergebnisse zur Folge haben. Für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen.

2. Intel hat keinen Einfluss auf und keine Aufsicht über die Entwicklung oder Implementierung von Benchmarktests oder Websites Dritter, auf die in diesem Dokument Bezug genommen wird. Intel empfiehlt seinen Kunden, die genannten Websites oder weitere Websites zu besuchen, auf denen über ähnliche Leistungsbenchmarks berichtet wird, um sich davon zu überzeugen, dass die angeführten Benchmarks zutreffen und sie die Leistung im Handel befindlicher Systeme wiedergeben.

3. Die relative Leistung eines Benchmark-Tests wird berechnet, indem dem tatsächlichen Testergebnis der ersten getesteten Plattform ein Wert von 1,0 als Grundwert zugeordnet wird. Die relative Leistung der anderen getesteten Plattformen wird berechnet, indem das tatsächliche Benchmark-Testergebnis der ersten Plattform durch die jeweiligen spezifischen Testergebnisse der anderen Plattformen geteilt wird und diesen Ergebnissen eine relative Leistungszahl zugeordnet wird, die den festgestellten Leistungsverbesserungen entspricht.

4. SPEC*, SPECint*, SPECfp*, SPECjbb*, SPECjEnterprise*, SPECompM*, SPECompL*, SPECvirt_sc* und SPECmpi* sind Marken der Standard Performance Evaluation Corporation. Weitere Informationen siehe www.spec.org.

5. „TPC Benchmark“ ist eine Marke des Transaction Processing Council. Weitere Informationen siehe www.tpc.org.

6. VMware und VMmark sind Marken von VMware, Inc.

7. Die Intel® AES New Instructions (Intel® AES-NI) erfordern ein Computersystem, das mit einem mit diesem Befehlssatz ausgestatteten Prozessor bestückt ist, sowie nicht von Intel stammende Software zur Ausführung der Befehle in der richtigen Reihenfolge. Fragen Sie Ihren Fachhändler oder Systemhersteller nach der Verfügbarkeit. Weitere Informationen siehe software.intel.com/en-us/articles/intel-advanced-encryption-standard-instructions-aes-ni/.

8. Intel® Hyper-Threading Technology (Intel® HT Technology) requires an Intel® HT Technology enabled system, check with your PC manufacturer. Performance will vary depending on the specific hardware and software used. Intel® HT Technology is available on select Intel® processors. For more information including details on which processors support Intel® HT Technology, visit www.intel.com/info/hyperthreading.

9. Für die Intel® Turbo-Boost-Technik muss das System mit einem für die Intel Turbo-Boost-Technik geeigneten Prozessor ausgestattet sein. Die Leistung der Intel Turbo-Boost-Technik kann je nach Hardware-, Software- und gesamter Systemkonfiguration unterschiedlich ausfallen. Informieren Sie sich beim Systemhersteller darüber, ob das betreffende System die Intel Turbo-Boost-Technik unterstützt. Weitere Informationen siehe www.intel.com/content/www/us/en/architecture-and-technology/turbo-boost/turbo-boost-technology.html.

10. Für die Intel® Virtualisierungstechnik ist ein Computersystem erforderlich, dessen Intel® Prozessor, BIOS und Virtual-Machine-Monitor (VMM) für diese Technik geeignet sind. Die Funktions- und Leistungseigenschaften sowie andere Merkmale unterscheiden sich je nach Hardware- und Softwarekonfiguration. Softwareanwendungen sind möglicherweise nicht mit allen Betriebssystemen kompatibel. Informieren Sie sich beim Hersteller Ihres PCs. Weitere Informationen siehe www.intel.com/content/www/us/en/virtualization/virtualization-technology/hardware-assist-virtualization-technology.html.

11. Intel® Prozessornummern sind kein Maß für die Leistung. Prozessornummern unterscheiden Merkmale innerhalb einer jeweiligen Prozessorreihe, nicht jedoch bei verschiedenen Prozessorreihen. Weitere Einzelheiten siehe www.intel.com/content/www/de/de/processors/processor-numbers.html.