• <Mehr auf Intel.com

UEFI-Spezifikation und Intel® Platform Innovation Framework

Die Unified-EFI-Spezifikation definiert eine Schnittstelle zwischen einem Betriebssystem und einer Plattform-Firmware.

Die Architekturspezifikation des Intel® Platform Innovation Frameworks für UEFI beschreibt die primären Designelemente für eine innovative Entwicklung von Plattform-Firmware für Systeme mit Intel-Architektur.

Als Basis dient ein zentrales Framework, das Dienste und Infrastruktur für die Einbindung modularer Softwarebausteine bereitstellt.

Zusammen bilden der Infrastrukturcode, der als „Foundation“ (Fundament) bezeichnet wird, und eine geeignete Auswahl modularer Bausteine die vollständige Implementierung einer Plattformsoftware für die Initialisierung des Systems und das Booten handelsüblicher Betriebssysteme oder anderer kundenspezifischer Anwendungsumgebungen.

Der Infrastrukturcode („Foundations“) umfasst die PEI- und DXE-Phasen (Pre-EFI-Initialisierung und Driver Execution Environment), die beide in dieser Spezifikation beschrieben werden.

Ferner beschreibt diese Spezifikation eine Reihe anderer Designelemente, um eine umfassende Unterstützung für die Entwicklung und für Dienste beliebiger Bausteine zu bieten, mit denen ein bestimmtes Plattform-Firmware-Image an die Hardware angepasst werden kann und mit der die Plattform den geplanten Zweck erfüllen und den Markt für diese Hardware erreichen kann.

Zu den zusätzlichen Designelementen zählen die Sicherheit betreffende Dienste, das Management der Boot-Geräte-Regeln, Laufzeitdienste, Firmware-Speicher, Benutzerschnittstelle, Dienste für die Integrität der Firmware, Unterstützung der Verwaltbarkeit, Kompatibilität mit älteren Komponenten und Boot- bzw. Wiederherstellungsabläufe.

Spezifikationen für Interoperabilität und Komponenten

Die Spezifikationen für die Interoperabilität und für Komponenten beschreiben detailliert die Funktionsbausteine, welche die PEI- und DXE-Foundations ergänzen und ebenfalls zur Architektur des Frameworks zählen.

„Zur Architektur zählen“ bedeutet in diesem Zusammenhang, dass diese Funktionsbausteine Dienste bereitstellen, die allgemein von Softwarecode erwartet werden, der für die Ausführung auf Plattformen bestimmt ist, deren Firmware auf dem hier beschriebenen Framework basiert.

Spezifikationen zum Herunterladen

Die im Folgenden aufgelisteten Spezifikationen des Intel® Platform Innovation Frameworks für UEFI stehen zum Download bereit.

Ihr Feedback im Zusammenhang mit den Spezifikationen >

PDF-Dateien herunterladen:

Zwei Sternchen (**) kennzeichnen „Foundation“-Spezifikationen.

Überblick über die Extensible-Firmware-Interface-Spezifikation

Die Informationen auf dieser Seite betreffen nur die EFI-Spezifikationen 1.10 und 1.02, die weiterhin von dieser Website heruntergeladen werden können. Die neueste EFI-Spezifikation wurde dagegen mit der UEFI-Spezifikation zusammengeführt und Forumsmitglieder können diese Spezifikationen von der Website des Forums (Unified Extensible Firmware Interface (UEFI)) herunterladen.

EFI-Spezifikation

Sie können die EFI-Spezifikation in der Version 1.10 oder ein Dokument, das die Änderungen vom Entwurf 0.95 zur endgültigen Version aufzeigt, herunterladen oder auf zugehörige Spezifikationen zugreifen.

  • Spezifikation 1.10 Update -001 herunterladen. – Das Update -001 zur EFI-Spezifikation 1.10 beinhaltet Klarstellungen und Korrekturen, die zwischen dem 07.01.2003 und dem 01.11.2003, nachdem die EFI-Spezifikation 1.10 offiziell freigegeben wurde, vorgelegt und angenommen wurden.